Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
07.10.2020

Ankündigung: Organisation and Management of information processes in the German games industry

Big_2020_10_05_vindigni_cover

Passend zur Frankfurter Buchmesse dürfen wir eine spannende Veröffentlichung in unserem Hause ankündigen. Giovanni Vindigni wird seinen Titel "Organisation and Management of information processes in the German games industry" im Cuvillier Verlag publizieren.


Die deutsche Games-Branche

Die Videospielbranche nimmt nicht nur in Deutschland einen besonderen Stellenwert im Bereich innerhalb der Kunst- und Kreativwirtschaft ein. Das Geschäft mit den Videospielen boomt seit Jahren, die Umsätze steigen ebenso wie die Beliebtheit jener. Der Umsatzvergleich mit der Musikindustrie und Kinobranche zeigt diese Entwicklung besonders deutlich. Allerdings steht die Branche schon seit Jahren vor großen Herausforderungen, der Wettbewerbsdruck steigt stetig und die Rahmenbedingungen werden u.a. durch den Staat nur schleichend an die Bedürfnisse und vorherrschende Situation angepasst. Ein dadurch resultierender Nachteil ist, dass die Produktionskosten für qualitative Produkte innerhalb Deutschland deutlich höher sind als in konkurrienden Staaten wie z.B. Kanada. Im Gegensatz zu den jährlich steigenden Umsätzen der Games-Branche in Deutschland, steht der sinkende Anteil der Deutschen Produktionen, welche sich auf die schwierige Situation der hiesigen Unternehmen zurückführen lässt.

“Organisation and Management of information processes in the German games industry

Die eben geschilderte aktuelle Situation der Games-Branche in Deutschland verdeutlicht die Relevanz der Arbeit Giovanni Vindignis. Der Autor zeigt in seinem Werk nicht nur Potenziale auf, sondern erläutert auch die Herausforderung der zunehmend individualisierten Kundenanforderungen und der daraus resultierenden neuen Anforderungen an die Games-Branche.

Mehr zu Giovanni Vindigni erfahren Sie unter: https://www.vindigni.de/index.php



Abstract

Since the Java API (Application Program Interface) modifications for cyber-physical production systems (CPS/CPPS) that initiated the technological transformation from Web 2.0 to Web 3.0 in 2007–2009 with regard to the Internet architecture, numerous companies have been discovering that various interdependencies are making it rather difficult to apply the classic marketing mix. Numerous media-sociological transformation processes, which have, for example, disrupted structural processes, are now forcing companies, particularly in the media industry, to undergo a necessary paradigm shift. These concerns particularly include the perception of analytical, strategic, operational, and evaluating paths. Therefore, a problem-explorative and agile-strategic adaptation modification that guarantees the survival of the media industry per se appears necessary. In terms of differentiating companies from their competitors, product innovation plays an essential role, as does the positivistic progressiveness of a company’s market position. However, especially in the games industry, the rate at which new products fail is rather high, which often leads to considerable economically wrong investments.

Especially in the games industry, which is based on software technology, there appears to be potential for customer integration (i.e. regarding new product ideation and invention in the form of game development), and this characterises the quantitative and qualitative potential for corporate success. On the demand side, taking into account the uses-and-gratifications approach, web semantic customer integration has increasingly led to customers possessing increasingly individualised requirements. As a consequence, companies now find themselves exposed to the conflicting phenomenon of media being no longer purely appositive (i.e. in the sense of a communication-enhancing function), as instead, the media resource now has to be regarded as representative immersion and reception. From a scientific and practice-oriented perspective, the present study substantiates the phenomenon of Web 3.0 in the industrial environment 4.0 (i.e. ‘Industry 4.0’), customer interdependencies with reference to self-conceptual influential and motivational structural immanencies, and their connotation for integration within the development of new products (i.e. with focus on the German-speaking games industry). This customer integration requires brand and community management that implements corresponding evaluation and control measures as a promoter function. Customer review and recommender systems thus play a rather important role in the games industry.



Ihre Kontaktdaten


Können Sie schon genauere Angaben zu Ihrer Publikation machen?

+ Angaben zur Publikation
Cuvillier_quality



Laut der Datenschutzverordnung DS-GVO haben wir alle Informationen für Sie in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt.

Ihre Vorteile beim Cuvillier Verlag auf einen Blick

  • Probedruck am gleichen Tag
  • Kostenfreie Druckformatvorlage
  • Druck und Auslieferung in 1 bis 5 Werktagen nach Druckfreigabe
  • Kostenfreie Layoutgestaltung nach Ihren Wünschen
  • Komplettcheck aller Dateien auf Drucktauglichkeit
  • Internationaler Vertrieb als Print- und Digitalversion
  • Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis
  • Online und Offline Vertrieb Ihrer Publikation über unseren Shop und zahlreiche Handelspartner

Ihr Weg zur Publikation

1-contact
Kontakt
Schicken Sie uns Ihre Publikationsanfrage. Sie erhalten von uns innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot.
3-file-transfer
Publikationszusendung
Übermitteln Sie uns Ihre Publikation bequem digital oder auf dem Postweg zusammen mit Ihrem Druck- und Veröffentlichungsauftrag.
4-cover
Design & Probedruck
Wir entwerfen ein individuelles Cover nach Ihren Vorstellungen oder setzen Ihren eigenen Entwurf um. Bereits am selben oder am darauffolgenden Tag erhalten Sie einen Probedruck.
5-distribution
Publikation & Vertrieb
Druck und Auslieferung schon nach 1-5 Werktagen. Direkt nach Ihrer Druckfreigabe machen wir uns an die Arbeit und senden Ihnen Ihre fertige Publikation zu. Auf Wunsch schicken wir auch gerne Ihre Pflichtexemplare direkt zu Ihrem Prüfungsamt. Wir sorgen für die nötige Sichtbarkeit, indem wir Ihre Publikation online und/oder offline auf dem Buchmarkt vertreiben.