De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Virtualisierung und Software-Parallelisierung für Fail-Operational Multicore-Domänensteuergeräte in der Automobilindustrie

Printausgabe
EUR 68,90

E-Book
EUR 48,20

Virtualisierung und Software-Parallelisierung für Fail-Operational Multicore-Domänensteuergeräte in der Automobilindustrie (Band 125)

André Kohn (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (57 KB)
Leseprobe, PDF (150 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736996915
ISBN-13 (E-Book) 9783736986916
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 244
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Buchreihe Audi Dissertationsreihe
Band 125
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU München
Erscheinungsdatum 15.12.2017
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Allgemeine Elektrotechnik
Schlagwörter Multicore, Domänensteuergerät, Virtualisierung, I/O-Virtualisierung, Paravirtualisierung, Vollvirtualisierung, Pre-Virtualisierung, Software-Parallelisierung, Fail-Operational, Automotive, Safety, Redundanz, AUTOSAR, Mikrocontroller, sicherheitsrelavant,,Fahrwerkelektronik, Timing-Analyse, Markov-Kette, Markov-Analyse, Zuverlässigkeit
Beschreibung

Fahrzeuge verändern sich kontinuierlich zu stark vernetzten IT-Systemen, so dass eine grundlegende Änderung der heutigen Vernetzungs- und Steuergerätearchitektur notwendig ist. Ein Ansatz ist die Konsolidierung von Funktionen auf leistungsfähige Multicore-Domänensteuergeräte. Das primäre Ziel dabei ist die Unversehrtheit der Fahrzeuginsassen, wodurch vor allem automatisierte Fahrzeuge Ansätze für Fail-Operational benötigen. Zusätzlich müssen diese Steuergeräte die Separierung von Mixed-Criticality-Software und die Ausführung von parallelem Code ermöglichen.

In dieser Arbeit werden Konzepte bezüglich Eignung in Safety-relevanten Fahrzeugdomänen identifiziert und bewertet. Dazu zählen Methoden für eine System- und I/O-Virtualisierung und ein Redundanzkonzept für Fail-Operational. Zudem wird am Beispiel Fahrwerkelektronik eine Möglichkeit für die Parallelisierung von AUTOSAR-Software gezeigt.