Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Gut leben mit Asthma und Allergien

Printausgabe
EUR 18,99

E-Book
EUR 13,30

Gut leben mit Asthma und Allergien

Peter Hannemann (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (1,1 MB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (4 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736998292
ISBN-13 (E-Book) 9783736988293
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 152
Auflage 5. überarbeitete Auflage
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 05.07.2018
Allgemeine Einordnung Ratgeber
Fachbereiche Humanmedizin
Schlagwörter Asthma, Asthma Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten Asthma, Asthma bei Kindern, Asthma im Beruf
Beschreibung

Kaum eine Erkrankung nimmt an Häufigkeit so rasant zu wie Allergien und das Asthma bronchiale: In der Bundesrepublik Deutschland leiden heute etwa 7,5 Millionen Menschen, also 9 % der Bevölkerung, unter Asthma. Die Tendenz bei der heranwachsenden Generation ist steigend: Mittlerweile sind 10 bis 12 % der Schulkinder betroffen. Damit ist Asthma zur häufigsten chronischen Erkrankung im Kindesalter avanciert.

Doch richtig behandelt, schränken Allergien und Asthma die Lebensqualität heutzutage nicht mehr ein. Allerdings ist die Therapie kompliziert: Mehrere hochwirksame Medikamente müssen nach bestimmten Regeln kombiniert und den wechselnden Beschwerden des Patienten angepasst werden.

Das Buch “Gut leben mit Asthma und Allergien” vermittelt dem interessierten Patienten ohne Überfrachtung durch medizinische Fachbegriffe und Nebensächlichkeiten das notwendige Wissen, um als gleichberechtigter Partner des Arztes an Überwachung und Steuerung seiner Therapie mitzuwirken. Es gibt einen Überblick über neueste Erkenntnisse zur Entstehung von Asthma und Allergien, über diagnostische Methoden und Möglichkeiten,Beschwerden vorzubeugen. Vor allem aber will das Buch das Konzept der Therapie so verständlich machen, dass der Patient zum aktiven Partner des Arztes werden kann.