25.07.2019

Der Sommer 2019 ist wieder da und das heißer als jemals zuvor. Heute soll nach den neuesten meteorologischen Aussagen der heißeste Tag mit bis zu 38,6° in Niedersachsen werden. Nur an den deutschen Küsten soll es nicht ganz so heiß werden. Zum Wochenende soll die Hitze vorüber sein.

Bereits letztes Jahr gab es einen Hitze-Sommer. Eine Folge des Klimawandels.

Auch unsere Autoren haben sich im wissenschaftlichen Diskurs mit den Themen „Wetter und Klimawandel“  auseinandergesetzt. Einige dieser Publikationen möchten wir Ihnen vorstellen:

Waste-to-Resources 2019. VIII International Symposium MBT, MRF and Recycling“ (2019) von Matthias Kuehle-Weidemeier (Hg.):

In diesem Band finden Sie 31 Symposiumsbeiträge von dem „internationale[n] Symposium Mechanical-biological treatment (MBT), material recovery facilities (MRF) und Recycling“, das vom 14. bis 16. Mai 2019 stattfand.  Diese Beiträge widmen sich den Themen Recycling, Klimaschutz, Müllverbrauch, Kraftstoffalternativen und Biogas. Veranschaulicht wird dies im Buch mit zahlreichen Diagrammen, Analysen, Abbildungen und Fotos.

Strukturen und Probleme einer globalisierten Welt“ (2016) von Eduard Schäfer

Schäfer stellt nicht nur die Strukturen und Probleme der Globalisierung dar, die sich zu einem Kampf um Wasser, Nahrungsmittel und Land ausweiten, sondern veranschaulicht durch empirisches Material die Folgen der Globalisierung auf zum Beispiel den „Nah-Ost-Konflikt“, „Urbanisierung“ und „Klima- und Energieproblematik“.

Anpassung des europäischen und des nationalen Gebietsschutzrechts an die Folgen des Klimawandels. Zur Vereinbarkeit flexibler Schutzgebiete mit Natura 2000 und dem Grundgesetz“ (2013) von Christina von Zingler:

Der Klimawandel stellt das Naturschutzrecht vor neue Herausforderungen. Besonders Unsicherheiten bei der Anpassung des Naturschutzrechtes in Bezug auf Arten und Ausmaß der Veränderungen erschweren die weitere Entwicklung. Deshalb befasst sich diese Dissertation mit einem System von „flexiblen Schutzgebieten“ und ihrer Vereinbarkeit mit Vogelschutzgebieten und dem nationalen Verfassungsrecht.

Diese und weitere Veröffentlichungen rund um die Themen „Klima, Wetter und Klimaschutz“ finden Sie in unseren Webshop. Der Sommer ist da, die Temperaturen steigen und unsere Preise purzeln. Veröffentlichen Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit oder Ihre Dissertation bei Cuvillier und sparen Geld. Hier gelangen Sie zu unserer Sommeraktion.

Alle vorgestellten Bücher im Überblick:

Matthias Kuehle-Weidemeier (Hg.): „Waste-to-Resources 2019. VIII International Symposium MBT, MRF and Recycling
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-7009-0, 89,80 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-6009-1, 62,90 €
Sprache: Englisch, 368 Seiten, Cuvillier Verlag 2019

 

 

 

Eduard Schäfer:Strukturen und Probleme einer globalisierten Welt
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-9190-3, 32 €
eBook: ISBN: 978-3-7369-8190-4, 22,40 €
Sprache: Deutsch, 136 Seiten, Cuvillier Verlag 2016

 

 

 

Christina von Zingler: „Anpassung des europäischen und des nationalen Gebietsschutzrechts an die Folgen des Klimawandels. Zur Vereinbarkeit flexibler Schutzgebiete mit Natura 2000 und dem Grundgesetz
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4401-6, 50,16 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-4401-5, 36,96  €
Sprache: Deutsch, 311 Seiten, Cuvillier Verlag 2013

 

 

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Bildmaterial:

Stefanie Schulz
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49-(0)551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

4 + 11 =