08.05.2019

Frühlingszeit ist zugleich Bienenzeit, jedoch haben nicht alle Bienenvölker den kräftezehrenden Winter überlebt. Obwohl das Bienensterben in der Öffentlichkeit breit diskutiert wird und Imker bereits bessere Lebensbedingungen für Bienen geschaffen haben, sind Bienenvölker weiterhin gestorben. Auch der gestrige Umweltbericht zeigt die Tendenz des Insektensterbens.

Gründe dafür sind Unkrautvernichter, Glyphosat- Verwendung und die immer größer werdenden Städte. Um das weltweite Insektensterben zu verhindern, muss dringend gehandelt werden. Auch hier ist das wichtige Stichwort „Nachhaltigkeit“.

Durch Bepflanzung von bienenfreundlichen Pflanzen sowie weniger Verwendung von Nährstoffen können Grünflächen besser von Insekten und Bienen genutzt werden. Dies ist und bleibt ein essentielles Thema unserer heutigen Gesellschaft.

Auch der Cuvillier Verlag steht im wissenschaftlichen Diskurs mit dieser wichtigen Thematik. Passend dazu möchten wir Ihnen einige unserer Publikationen vorstellen:

Anpassung des europäischen und des nationalen Gebietsschutzrechts an die Folgen des Klimawandels. Zur Vereinbarkeit flexibler Schutzgebiete mit Natura 2000 und dem Grundgesetz“ (2013) von Christina von Zingler:

Der Klimawandel stellt das Naturschutzrecht vor neue Herausforderungen. Besonders Unsicherheiten bei der Anpassung des Naturschutzrechtes in Bezug auf Arten und Ausmaß der Veränderungen erschweren die weitere Entwicklung. Deshalb befasst sich diese Dissertation mit einem System von „flexiblen Schutzgebieten“ und ihrer Vereinbarkeit mit Vogelschutzgebieten und dem nationalen Verfassungsrecht.

Einfluss von Pyrrolizidinalkaloiden auf die Honigbiene (Apis mellifera)“ (2011) von Annika Reinhard:

In dieser Dissertation wird zunächst die Geschichte und Entwicklung der Honigbiene detailliert aufgezeigt und auf die Bienenprodukte wie Honig eingegangen. Darauf aufbauend wird vor allem der Einfluss von PAs-Pflanzen auf die Honigbiene untersucht.

Forstwissenschaften: Grundlage nachhaltiger Waldbewirtschaftung“ (2010) von Maurice Strunk:

Die forstwissenschaftliche Tagung der Georg-August-Universität Göttingen fand am 22. bis 24. September  2010  statt. Dieser Tagungsband beinhaltet sowohl das Tagungsprogramm, Einführungsvorträge über die Themen Wälderdivisität und Waldbewirtschaftung, als auch Zusammenfassungen der Vorträge und Poster. Hauptthema dieser Tagung war der Waldnaturschutz, der sich ebenfalls mit den Herausforderungen des Klimawandels auseinandersetzt.

Diese vorgestellten Werke wie auch viele weitere Publikationen zum Naturschutz finden Sie in unserem Webshop. Möchten Sie bald selbst eine wissenschaftliche Arbeit oder Dissertation veröffentlichen? Dann kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular.

Alle vorgestellten Werke im Überblick:

Christina von Zingler: „Anpassung des europäischen und des nationalen Gebietsschutzrechts an die Folgen des Klimawandels. Zur Vereinbarkeit flexibler Schutzgebiete mit Natura 2000 und dem Grundgesetz
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4401-6, 50,16 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-4401-5, 36,96  €
Sprache: Deutsch, 311 Seiten, Cuvillier Verlag 2013

 

Annika Reinhard: „Einfluss von Pyrrolizidinalkaloiden auf die Honigbiene (Apis mellifera)“
Printausgabe: ISBN: 978-3-8695-5748-9, 23,66 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-3748-2, 17,43 €
Sprache: Deutsch, 144 Seiten, Cuvillier Verlag 2011

 

 

Maurice Strunk: „Forstwissenschaften: Grundlage nachhaltiger Waldbewirtschaftung
Printausgabe: ISBN: 978-3-8695-5482-2, 34,20 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-3482-5, 25,20 €
Sprache: Deutsch, 238 Seiten, Cuvillier Verlag 2010

 

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Bildmaterial:

Stefanie Schulz
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49-(0)551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

5 + 1 =