Für seine weltweite Forschung zur Ernährungssicherung und nachhaltige, landschaftliche Entwicklung

16.01.2019

Prof. Dr. Matin Qaim, der als Professor am „Department für Agrarökonomie und rurale Entwicklung“ an der Georg-August-Universität Göttingen tätig ist, erhält die renommierte Auszeichnung Fellow der „Agricutural & Applied Economics Association“ (AAEA) aus den USA. Er gehört somit zu den wenigen Fellow-Gewinnern aus Europa. Seine Forschungen besonders in Asien und Afrika zur Ernährungssicherung und nachhaltigen landschaftlichen Entwicklung haben das Ziel, die soziale, ökologische und wirtschaftliche Situation von Menschen weltweit zu verbessern und das Hungern in der Welt einzudämmen. Prof. Dr. Matin Qaim wurde dafür als 1. Deutscher durch die AAEA ausgezeichnet.

Wir gratulieren herzlichst Prof. Dr. Qaim, der 2012 auch im Cuvillier Verlag als Referent die Dissertation „Impact of Bt Cotton on Pesticide Use, Farmers’ Health and the Environment“ von Shahzad Kouser  betreute.

Diese und weitere Publikationen zu den Themenbereichen „Armut und nachhaltige Landwirtschaft“ stellen wir Ihnen hier gerne vor:

„Impact of Bt Cotton on Pesticide Use, Farmers’ Health and the Environment“ (2012) von Shahzad Kouser und den Referenten  Matin Qaim und Meike Wollni

Für Entwicklungsländer ist die Agrarwirtschaft ein immenser Wirtschaftssektor in Bezug auf das Wirtschaftswachstum und vor allem für die ländliche Bevölkerung. Deshalb wird der Zusammenhang zwischen Agrarwirtschaft in Entwicklungsländern und der Reduzierung von Massenarmut sowie Ernährungssicherung analysiert und genau aufgezeigt.

Strukturen und Probleme einer globalisierten Welt“ (2016) von Eduard Schäfer

Schäfer stellt nicht nur die Strukturen und Probleme der Globalisierung dar, die sich zu einem Kampf um Wasser, Nahrungsmittel und Land ausweiten, sondern veranschaulicht durch empirisches Material die Folgen der Globalisierung wie zum Beispiel der „Nah-Ost-Konflikt“, „Urbanisierung“ und „Klima- und Energieproblematik.

Landwirtschaft und Agrarhandel in Usbekistan“ (2015) von Doniyor Sattarov

Sattarov thematisiert in ihrem Buch die Bedeutung der Landwirtschaft und des Agrarhandels für Usbekistan. Sowohl die Landwirtschaft als auch die Agrarwirtschaft gehören zu Usbekistans wichtigsten Wirtschaftsektoren und  zu den Haupteinkommensquellen für den Großteil der Bevölkerung. Sattarov greift nicht nur die Struktur und Entwicklung der Landwirtschaft auf, sondern analysiert auch die Wirkung von politischen und ökonomischen Veränderungen auf die Agrarwissenschaft und auf die Landwirtschaft.

Entwicklung eines Modells zur Umsetzung einer ökologisch orientierten Beschaffung in der Ernährungswirtschaft (Band 10)“ (2013) von Dr. Therese Kirsch

In diesem Buch wird eine Methode zur Umsetzung einer ökologisch orientierten Beschaffung von Lebensmittelrohstoffen und Ernährungsindustrie entwickelt. Kirsch geht dabei sowohl auf die Ernährungswirtschaft (Lebensmittelhandel), Landwirtschaft als auch auf die externen Einflüsse wie zum Beispiel globale ökologische Herausforderungen ein.

Messung der Vulnerabilität der Armut“ (2012) von Katja Landau

Um Armut bekämpfen zu können, müssen Haushalte identifiziert werden, die von Armut bedroht sind. Landau hat deshalb die Genauigkeit dieser Vorhersage anhand von Querschnitts- und Paneldaten untersucht und bewertet.

Diese vorgestellten Werke wie auch viele weitere Publikationen rund um die Themengebiete „Armut und nachhaltige Landwirtschaft“ finden Sie in unserem Webshop. Sollten Sie selbst eine wissenschaftliche Publikation planen, dann fordern Sie einfach ein unverbindliches Publikationsangebot an oder kontaktieren uns über das unten stehende Formular.

Shahzad Kouser und den Referenten  Matin Qaim und Meike Wollni: „Impact of Bt Cotton on Pesticide Use, Farmers’ Health and the Environment“
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4282-1, 28,93 €
eBook: ISBN: 978-3-7369-4282-0, 21,32 €
Sprache: Englisch, 182 Seiten, Cuvillier Verlag 2012

 

Eduard Schäfer:Strukturen und Probleme einer globalisierten Welt
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-9190-3, 32 €
eBook: ISBN: 978-3-7369-8190-4, 22,40 €
Sprache: Deutsch, 136 Seiten, Cuvillier Verlag 2016

 

Doniyor Sattarov: „Landwirtschaft und Agrarhandel in Usbekistan. Entwicklung und Auswirkungen von Liberalisierung“
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-9093-7, 68,30 €
eBook: ISBN: 978-3-7369-8093-8, 47,81 €
Sprache: Deutsch, 344 Seiten, Cuvillier Verlag 2015

 

Dr. Therese Kirsch: „Entwicklung eines Modells zur Umsetzung einer ökologisch orientierten Beschaffung in der Ernährungswirtschaft (Band 10)“
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4294-4, 43,89 €
eBook: 978-3-7369-4294-3, 32,34 €
Sprache: Deutsch, 288 Seiten, Cuvillier Verlag 2013

 

Katja Landau: „Messung der Vulnerabilität der Armut
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4258-6, 37,19 €
eBook: ISBN: 978-3-7369-4258-5, 27,40 €
Sprache: Deutsch, 244 Seiten, Cuvillier Verlag 2012

 

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Bildmaterial:

Stefanie Schulz
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49-(0)551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

11 + 11 =