Als kumulative Doktorarbeit bezeichnet man eine Dissertation, die in mehrere voneinander unabhängige Publikationen aufgeteilt ist. Kumulative Dissertationen bieten Ihnen daher die Möglichkeit, sukzessive zu veröffentlichen. Außerdem können Sie sich so ein breites wissenschaftliches Profil geben.

Seit dem 17.03.2016 ist das neue Wissenschaftszeitvertragsgesetz in Kraft. Trotzdem hat sich die Situation für den wissenschaftlichen Nachwuchs an deutschen Universitäten kaum verändert. Noch immer fehlt es an Zukunftschancen für Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter. So ist es noch entscheidender geworden, sich schon mit einer Promotion zu positionieren. Das bedeutet die gesamte fachliche Kompetenz zu präsentieren. Die wissenschaftliche Darstellung läuft fast ausschließlich über veröffentlichte Paper in Fachzeitschriften.

Die kumulative Doktorarbeit als Lösung

Es ist nicht verwunderlich, dass kumulativen Promotionen immer mehr an Bedeutung gewinnen.  Denn dadurch werden die Ergebnisse bereits während der Promotion der Fachwelt präsentiert und verlieren sich nicht unbemerkt in Bibliotheken. Solche Fachzeitschriften sind sozusagen „Wissenschaft am Puls der Zeit“. Die Veröffentlichung mehrerer kleiner Artikel in Fachzeitschriften kann übersichtlich sein, doch können sich komplexe Gutachterverfahren in die Länge ziehen. So ist unser Rat an Sie: Informieren Sie sich bei Ihrem Prüfungsamt, welche Bedingungen eine kumulative Doktorarbeit erfüllen muss.

Die Veröffentlichung Ihrer Dissertation

Nutzen Sie die Möglichkeit und präsentieren Sie Ihr gesamtes wissenschaftliches Spektrum zusammengefasst in einem Sammelband. Ob bereits veröffentliche Artikel oder Manuskripte: Bringen Sie Ihre Ergebnisse zusammen und verlegen Sie Ihre Doktorarbeit. So machen Sie Ihr Forschungsprofil aktuell verfügbar und zeigen Ihr gesamtes Leistungsspektrum. Für Ihre berufliche Zukunft ist es entscheidend, dass Sie zeigen können, wie Sie ein Werkzeug der Wissenschaft, nämlich die Forschung, betrieben haben. Welche Themen haben Sie bearbeitet? Haben Sie in einem Projekt mit Projektpartnern kooperiert? Wie haben Sie Ihre methodische Suche nach neuen Erkenntnissen und die systematische Dokumentation gestaltet? Dies könnten Fragen späterer Arbeitgeber sein. Beantworten Sie diese Fragen attraktiv und gebündelt in Ihrer Dissertation.

Als Ansprechpartner bei weiteren Fragen steht Ihnen der Cuvillier Verlag selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Wenn Sie Ihre Doktorarbeit bei uns verlegen, profitieren Sie von unserer kompetenten Betreuung hochwertiger Produktion und professionellem Marketing. Denn wir greifen auf ein großes Netzwerk zu und verhelfen Ihrer Dissertation damit zu Aufmerksamkeit. Dieses Netzwerk hilft Ihnen Kontakte zu knüpfen und Ihrer Dissertation die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen. So werden Ihnen in Wissenschaft und Wirtschaft Türen geöffnet.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Bildmaterial:

Fabian Kaul
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49 – (0) 551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


 

30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


 

Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

6 + 6 =