Wassernutzung –  Wassermangel –  Wasserverschmutzung

Wassernutzung, Wassermangel und Abwassermanagement stellen vor allem für Entwicklungsländer Herausforderungen dar, da durch schnelles Bevölkerungswachstum die Nachfrage nach adäquater Wasserversorgung und effizienten Abwassersystemen in den letzten Jahrzehnten rasant gestiegen ist. Universitäten und Forschungsinstitute arbeiten daran, Alternativen für das Abwassermanagement zu finden.  Prof. Müfit Bahadir, Leiter des Instituts für Ökologische Chemie und Abfallanalytik und der TU Braunschweig, hat in mehreren Bänden Papers und Proceedings diverser Workshops herausgegeben, die sich mit alternativen Methoden der Wassergewinnung beschäftigen und einen internationalen Austausch der Forscher und Institutionen fördern.

Der erste Band ist das Resultat eines Expertenworkshops in Jordanien 2016 („Water Challenges  in MENA Region 2016-2050“), der sich mit den Diskrepanzen zwischen wirtschaftlichem Aufschwung und Wassermangel der nah-östlichen und nordafrikanischen Länder beschäftigt. Die gesammelten Beiträge analysieren den Wasserbedarf und die Wasserversorgung dieser Länder bis 2050.  Unter Berücksichtigung solcher Aspekte wie Klimawandel, Bevölkerungswachstum und wirtschaftlichem Aufschwung werden Lösungsansätze geboten. Der zweite Band („Sustainable Use of Water Resources“) beschäftigt sich mit der Ambivalenz zwischen Wasser als nötigem Produkt vieler sozio-ökonomischen Aspekte und Bedürfnisse und der Unvereinbarkeit von Wassernutzung und nachhaltiger Entwicklung. Anhand von Beispielen des „Kenyan Vision 2030“-Programms, das sich mit der voranschreitenden Wasserknappheit in fast allen afrikanischen Ländern auseinandersetzt, werden aktuelle Entwicklungen analysiert und zukünftige Bereiche der Forschung festgelegt.

Mit dem Problem des Abwassersystems beschäftigt sich der Band zu einem Workshop in Recife in Brasilien 2017 („Wastewater Treatment and Reuse for Metropolitan Regions and Small Cities in Developing Countries”). Es wurden dabei Erfahrungen im Umgang mit Abwasser in Groß- und Kleinstädten gesammelt sowie Vorschläge zum Recycling von Abwasser für den privaten und industriellen Gebrauch diskutiert.

Küstenregionen in Gefahr

Mit der globalen Erwärmung und dem Schmelzen der Polkappen entstehen Gefahren für Küstenregionen weltweit. Ingenieure arbeiten an immer effektiveren Methoden, die Überflutung und Erosion verhindern sollen und die Bevölkerung schützen. Die Teilnehmer der Summer School in Puerto Morelos in Mexiko im September 2017 („Water Perspectives in Emerging Countries“), deren Ergebnisse in einem Band gesammelt wurden, beschäftigten sich mit Präventionssystemen, die umweltschonend sind und auf dem Ökosystem beruhen. Die Interaktion zwischen Schutzmechanismen und den Ökosystemen der Küstenregion sowie Einblicke in Methoden und Techniken für Umweltingenieure wurden von den Teilnehmern diskutiert und in der Ideenentwicklung für umweltschonenden Küstenschutz eingesetzt.

Mit dem globalen Problem der Wasserverschmutzung beschäftigte sich der Workshop in Marrakesch im November 2017 („Water Perspectives in Emerging Countries“). Die Teilnehmer diskutierten, wie die Wasserverschmutzung trotz ansteigender Bevölkerungszahlen und wirtschaftlichem Aufschwung in vielen Ländern auf ein Minimum beschränkt werden kann.  Dabei tragen Experten aus den Bereichen der Technologie und der Umwelt- und Sozialwissenschaften Lösungsvorschläge bei.

Müfit Bahadir (Hrsg.): Water Challenges in MENA Region 2016-2050. Proceedings of the Expert Workshop, April 24-29, 2016 – Aqaba, Jordan.

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9452-2,40,70 €
E-Book: ISBN 978-3-7369-8452-3, 28,49 €
Sprache: Englisch, 120 Seiten, Cuvillier 2017

Müfit Bahadir (Hrsg.): Sustainable Use of Water Resources. Proceedings of the Expert Workshop, July 3-8, 2016 –  Kisumu, Kenya.

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9453-9,47,50 €
E-Book: ISBN 978-3-7369-8453-0, 33,25 €
Sprache: Englisch, 136 Seiten, Cuvillier 2017

Müfit Bahadir (Hrsg.): Wastewater Treatment and Reuse for Metropolitan Regions and Small Cities in Developing Countries. Proceedings of the Regional Workshop, September 11-17, 2016 –  Recife, Brazil

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9454-6,47,50 €
E-Book: ISBN 978-3-7369-8454-7, 33,25 €
Sprache: Englisch, 140 Seiten, Cuvillier 2017

Müfit Bahadir (Hrsg.): Water Perspectives in Emerging Countries. Integrating Ecosystems in Coastal Engineering Practice (INECEP). Proceedings of the Summer School September 18-30, 2017 –  Puerto Morelos, Mexico.

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9661-8,98,50 €
E-Book: ISBN 978-3-7369-8661-9, 68,95 €
Sprache: Englisch, 342 Seiten, Cuvillier 2017

Müfit Bahadir (Hrsg.): Water Perspectives in Emerging Countries. Water Use in MENA Countries 2017, November 03-08, 2017 –  Marrakech, Morocco

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9749-3,91,80 €
E-Book: ISBN 978-3-7369-8749-4, 64,30 €
Sprache: Englisch, 319 Seiten, Cuvillier 2018


 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Bildmaterial:

Friederike Sajdak
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49-(0)551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


 

30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


 

Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

11 + 7 =