Promotion: Hier lohnt sich der Doktortitel

Doktorabeit, Dissertation, Promotion: Professionell Publizieren im Cuvillier VerlagBachelor, Master, Promotion: Das akademische Studium kann kurz und knackig und mit starkem praktischen Bezug sein, aber auch länger dauern und den Schwerpunkt auf akademische Forschung legen. Wer nach drei (Bachelor) bzw. fünf Jahren mit dem Master abgeschlossen hat, überlegt es sich meist gut, ob er noch mehrere Jahre weiter an der Uni tätig sein will. Und dann bestimmt meist nicht die Aussicht auf ein hohes Gehalt, sondern das Interesse am Studienfach, ob noch eine Promotion angeschlossen wird. Doch es gibt durchaus Berufsfelder, in denen die Promotion für ein deutlich höheres Einstiegsgehalt sorgt.

Statista bzw. die Online-Plattform gehalt.de haben verschiedene Berufsfelder ausgewertet, in denen eine größere Zahl von Studenten promoviert. Nicht überraschend ist, dass Absolventen mit Doktortitel deutlich mehr Gehalt erhalten als Bachelor- oder Masterabsolventen. Allerdings profitieren Juristen, Ingenieure am meisten: Bis zu 90% höhere Einstiegsgehälter können erzielt werden. Und auch in den Naturwissenschaften erhalten promovierte Einsteiger bis zu 40% mehr Gehalt als Bachelor-Absolventen. Studenten der Geisteswissenschaften hingegen verdienen nach der Ochsentour durch Master und Promotion nur etwa 30% mehr als Absolventen ohne Doktortitel.

Der Cuvillier Verlag, internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft, unterstützt Promovierende bei der Publikation ihrer Dissertation bereits während der Endphase Ihres Werkes. Mit kostenlosen Templates, Tipps für Social Media Marketing und einem starken Fachverlag im Rücken wird auch Ihre Promotion professionell verlegt und vermarktet:

  • Individuell anpassbare und bewährte Vorlagen für Word oder LaTeX
  • Auf Wunsch Korrektorat und Lektorat, gerade für ausländische Studenten
  • Satz und Layout mit professionellen Grafikern und Medienexperten
  • Individuelle Umschlagsgestaltung
  • Verlagsmarketing und Social Media-Support
  • Persönliche Autorenbetreuung vom Angebot bis zur Vermarktung

Infografik: Lohnt sich der Doktortitel? | Statista