26.09.2018

Die Schadstoff-Emissionen im Straßenverkehr gehören zu den größten Gefahren für Klima und Umwelt. In Politik und Forschung werden daher verschiedene Maßnahmen diskutiert, die Umweltbelastung durch Fahrzeuge zu reduzieren. Während die Politik durch Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge oder mögliche Prämien für den Umstieg auf saubere Autos einen strukturellen Rahmen für umweltverträglicheres Fahren schaffen möchte, fokussiert sich die Forschung auf die technische Umsetzung. Dies geschieht beispielsweise auf dem 27. Aachener Kolloquium für Fahrzeug- und Motorentechnik, das vom 8. bis zum 10. Oktober stattfindet.

Aachener Kolloquium für Fahrzeug- und Motorentechnik

Das Aachener Kolloquium ist der größte europäische Kongress im Bereich Fahrzeug- und Motorentechnik. Veranstaltet wird es gemeinsam vom Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen und dem Institut für Kraftfahrzeuge, beide von der RWTH Aachen. Das Kolloquium bietet den Rahmen für Diskussionen über Forschung und Entwicklung in den Bereichen Fahrzeug- und Motorentechnik und ist Anlaufstelle für zahlreiche Experten auf diesen Gebieten.

Saubere Autos: unsere Publikationen

Auch im Cuvillier Verlag sind bereits Bücher erschienen, die sich mit Möglichkeiten, umweltverträglichere Autos zu bauen, auseinandersetzen. Wir stellen zwei Werke vor:

Entwicklung kostengünstiger und wasserhaltiger Dieselkraftstoffe zur nachhaltigen Schadstoffreduktion

In seiner Dissertation entwickelt Dauwe ein Verfahren, das sogenannte Ruß-NOx-Trade-Off zu durchbrechen. Darunter wird – vereinfacht gesagt – das Dilemma verstanden, dass Maßnahmen zur Reduzierung eines Schadstoffs in Dieselmotoren zur Erhöhung eines anderen Schadstoffs führen. Mit Hilfe von feinstverteiltem Wasser findet Dauwe einen Ausweg aus diesem Dilemma. Es gelingt ihm in seinem Versuchsaufbau erhebliche Emissionsverbesserungen zu erzielen und durch gesteigerte Motorleistung sogar Kraftstoff einzusparen.

Potentialanalyse innovativer Abgasnachbehandlungskonzepte zur Emissionssenkung

Auch Görgen widmet sich in seiner Dissertation dem Thema Emissionssenkung. Görgen erforscht dazu den Betriebsbereich des Katalysatorheizens und sucht nach Möglichkeiten, diesen effizienter zu gestalten. Dabei untersucht er verschiedene Abgasnachbehandlungssysteme und berücksichtigt in seinen Analysen auch gängige und zukünftige Abgasnormen.

Möchten Sie mehr zu den Themen Fahrzeugtechnik, Motoren und Emissionssenkung erfahren? Dann schauen Sie doch in unserem Webshop vorbei. Dort finden Sie beispielsweise unsere Publikationen aus der Audi Dissertationsreihe, in der auch Görgens Doktorarbeit erschienen ist. Oder möchten Sie selbst in diesem Bereich publizieren? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Sascha Dauwe: Entwicklung kostengünstiger und wasserhaltiger Dieselkraftstoffe zur nachhaltigen Schadstoffreduktion.

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9566-6, 69,90€

E-Book: ISBN 978-3-7369-8566-7, 48,90€

Sprache: Deutsch, 258 Seiten, Cuvillier 2017

 

Michael Görgen: Potentialanalyse innovativer Abgasnachbehandlungskonzepte zur Emissionssenkung. Erschienen in: Audi Dissertationsreihe. (Band 129)

Printausgabe: ISBN 978-3-7369-9774-5, 44,00 €

E-Book: ISBN 978-3-7369-8774-6, 30,80 €

Sprache: Deutsch, 150 Seiten, Cuvillier 2018

 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Bildmaterial:

Fabian Kaul
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49 – (0) 551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


 

30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


 

Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

5 + 13 =