29.05.2019

Morgen ist Vatertag und Christi Himmelfahrt. Der historische Ursprung des Vatertages reicht bis ins Mittelalter zurück, wo an Christi Himmelfahrt Prozessionen auf Felder zogen und für eine gute Ernte beteten. Daraus entwickelte sich über die Jahrhunderte bis heute der jetzige „Vatertag“. Dies hängt besonders mit dem Verlust des religiösen Stellenwertes zusammen.

Der jetzige „Vatertag“ ist aber kein gesetzlicher Feiertag in Deutschland, Christi Himmelfahrt dagegen schon.

Heutzutage ist es üblich, dass am Vatertag gewandert wird. Jedoch wird auch sehr viel getrunken, und zwar so viel, dass am Vatertag sich sehr viele Verkehrsunfälle häufen.

Passend zum Thema „Vatertag“ möchten wir Ihnen einige unserer Publikationen vorstellen:

Unfallforschung 2019. Symposium für Unfallforschung und Sicherheit im Straßenverkehr“:

Dieser Tagungsband, der bereits der 7. Band dieser Schriftenreihe beim Cuvillier Verlag ist, dokumentiert  die Expertenbeiträge des am 2. und 3. April 2019 stattgefundenen „Symposium für Unfallforschung und Sicherheit im Straßenverkehr“ der ADAC Stiftung. In diesem Tagungsband werden die neuesten Forschungen der Fachwelt rund um die Themen Unfallprävention, passive Sicherheit sowie die Rettung und Notfallmedizin nach Verkehrsunfällen präsentiert. Besonders interessant ist dieser Tagungsband für Experten aus allen Bereichen der Verkehrssicherheit, Fahrzeugtechnik und Verkehrspsychologie.

Veränderungen in den Familienstrukturen und die Auswirkungen auf das Erbrecht (Band 25). Eignet sich das ‚Berliner Testament‘ für Stieffamilien, wenn diese ihre Kinder gleich behandeln wollen“ (2017) von Florian Bühler:

Anhand des „Berliner Testaments“ zeigt diese Dissertation, auf welche Besonderheiten vor allem in Bezug auf das Erbrecht bei „Patchwork-Familien“ geachtet werden muss und welche Auswirkungen eine nicht durchdachte letzte Verfügung haben kann. Darauf aufbauend wird in dieser Arbeit untersucht, ob nicht zu Lebzeiten durch eine ergänzende Testamentsauslegung Probleme des Erbrechts beseitigt werden können, da besonders bei der Konstellation von „Patchwork-Familien“ das Erbrecht ein heikles Thema darstellt und sich in der Gestaltung von Erbverträgen und Testamenten niederschlägt.

Systemische Familienberatung. Lehrbuch für die praxisorientierte Ausbildung“ (2014) von Heinz Möhn und Anke Siebel:

In diesem Buch werden theoretische  Grundlagen und Methoden sowie praxisorientierte Techniken der Familienberatung dargestellt. Dabei wird auf die einzelnen Phasen der Familienberatung detailliert eingegangen. Anhand von Praxisbeispielen werden auch Kommunikationstheorien wie die „gewaltfreie Kommunikation“ präsentiert und mit der Diskussion der rechtlichen Fragestellungen abgeschlossen.

Diese und weitere Werke rund um die Themenbereiche „Unfallforschung im Verkehr“ und „Familie“ finden Sie in unserem Webshop. Möchten Sie bald selbst eine Tagungs-und Kongressreihe veröffentlichen? Oder planen Sie Ihre Dissertation zu veröffentlichen? Dann kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular oder fordern ein unverbindliches Publikationsangebot!

Alle Bücher im Überblick:

Unfallforschung 2019Unfallforschung 2019. Symposium für Unfallforschung und Sicherheit im Straßenverkehr
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-9982-4, 67,90 €
E-Book: ISBN: 9783736989825, 47,50 €
Sprache: Deutsch, 180 Seiten, Cuvillier Verlag 2019

 

Florian Bühler: „Veränderungen in den Familienstrukturen und die Auswirkungen auf das Erbrecht (Band 25). Eignet sich das ‚Berliner Testament‘ für Stieffamilien, wenn diese ihre Kinder gleich behandeln wollen
Printausgabe: ISBN: 978-3-7369-9526-0, 65,30 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-8526-1, 45,71 €
Sprache: Deutsch, 238 Seiten, Cuvillier Verlag 2017

 

FamilienberatungHeinz Möhn und Anke Siebel: „Systemische Familienberatung. Lehrbuch für die praxisorientierte Ausbildung
Printausgabe: ISBN: 978-3-9540-4774-1, 34,49 €
E-Book: ISBN: 978-3-7369-4774-0, 25,41 €
Sprache: Deutsch, 186 Seiten, Cuvillier Verlag 2014

 

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Bildmaterial:

Stefanie Schulz
Marketingabteilung

Nonnenstieg 8
37075 Göttingen

Tel +49-(0)551-54724-0
Fax +49 – (0) 551-54724-21
Mail: info@cuvillier.de


30 Jahre Erfahrung und über 8.500 Titel verdienen auch Ihr Vertrauen. Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier und werden Teil einer wissenschaftlich-literarischen Gemeinschaft von mehr als 8.500 Autoren.


Veröffentlichen auch Sie bei Cuvillier!

Sie haben auch eine Publikation und suchen einen wissenschaftlichen Fachverlag? Dann senden Sie uns eine kostenlose Anfrage zu. Unsere Lektoren und Autorenbetreuer stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

4 + 8 =