De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

25 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Ihr internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Fachbereiche
Buchreihen (66)
763
Geisteswissenschaften
1649
Naturwissenschaften
4735
Ingenieurwissenschaften
1320
Allgemein
61
Allgemein 57
Pferdesport 4

Erweiterte Suche
Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge (Band: 4)

Printausgabe
EUR 16,00 EUR 15,20

E-Book
EUR 16,00

Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge (Band: 4)

Doris Kortus-Schultes (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (28 KB)
Vorwort, Datei (30 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869550201
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869550206
ISBN-13 (E-Book) 9783736930209
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 72
Auflage 1
Buchreihe Kompetenzzentrum Frau und Auto
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 03.07.2009
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Allgemein
Beschreibung

Stimmt der Eindruck, häufiger Männer als Frauen hinter dem Steuer klassischer Fahrzeuge oder auch als Teilnehmer und Besucher von Oldtimer- und Youngtimer-Treffen zu sehen? Interessieren sich deutlich weniger Frauen als Männer für Oldtimer- und Youngtimer-Fahrzeuge? Und wenn es sie dann doch als Fahrerinnen und / oder Besitzerinnen klassischer Fahrzeuge gibt, was macht für sie die Leidenschaft für ihre Oldtimer und Youngtimer aus? Fragen wie diese sind es, die Herrn Nicholas Dondorf auf Anregung von Frau Uschi Kettenmann in seiner Diplomarbeit aufgegriffen hat, um ihnen im Herbst/Winter 2008/2009 nachzuspüren. Um seine Untersuchungsergebnisse auf fundierte Daten aufzubauen, entwickelte Herr Dondorf einen Fragebogen und legte ihn in Automobil-Clubs vor, mit Bitte um Weiterleitung an die Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge; er streute den Erhebungsbogen auch auf Messen für klassischer Fahrzeuge und sprach
Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge direkt an. Auf diese Weise gelang es Herrn Dondorf, 78 Fahrerinnen von Old- und Youngtimern zu gewinnen, die Daten zu ihrem Hobby in der vorliegenden statistischen Auswertung zugänglich machen. Neben der
Fragebogen-gestützten Erhebung führte Herr Dondorf auch freie Interviews durch, d.h. Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge berichteten, wie sie zu ihrem Hobby gefunden haben und was sie mit ihm verbinden. Die Partnerinnen in diesen narrativen Interviews überließen Herrn Dondorf auch Fotos ihrer Fahrzeuge, die zusammen mit ihren Schilderungen ein beeindruckendes Bild ihrer Freude an klassischen Fahrzeugen sichtbar achen. Herr Dondorf ist gelernter Automobil-Kaufmann und legt die Ergebnisse der nachfolgend vorgestellten Untersuchungen als Teil seiner Abschlussarbeit zum Diplom-
Kaufmann vor. Ihn interessierte die wissenschaftliche Analyse eines Segments der Automobilbranche mit Wachstumspotenzial. Die Faszination der Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge durch die von ihnen gefahrenen Fahrzeuge vermag Herr Dondorf anhand seiner Gesprächen mit und der Befragung von Frauen aller Altersklassen auf beeindruckende Weise zu belegen.

Band
1: Weibliche Auto-Kultur: Rückblick, Einblick und Ausblick


Band
2: Auswirkungen von Stil-Präferenzen


Band
3: Auto-Tunerinnen


Band
4: Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge


Band
5: Auto und Geschwindigkeit


Band
6: Einfluss von Kindern und Jugendlichen auf den Autokauf der Eltern


Band
7: Nutzerprofile