Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Areas
Serie de libros (74)
987
Letra
1882
Ciencias Naturales
4981
Ciencias Ingeniería
1478
General
71
Común 66
Equitación 5

Erweiterte Suche
Gandhi, Galtung und Globalisierung

Eberhard Weber

Eberhard Weber wurde 1961 in Limbach geboren. Nach Beendigung der schulischen Ausbildung in Tauberbischofsheim und des anschliessenden Zivildienstes in der Einzelbetreuung einer behinderten Frau nahm er 1982 das Studium der Geographie und der Politischen Wissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg auf, das er 1988 mit dem Magisterexamen mit sehr gut abschloss. Für die Feldforschung seiner Magisterarbeit hatte Herr Weber sechs Monate in Indien verbracht, wo er in Rajasthan in einem Entwicklungsprojekt mitarbeitete, das nach dem Vorbild von M.K. Gandhi das Leben der Menschen zu verbessern suchte.

Nach der Magisterarbeit reiste Herr Weber 1988 und 1989 zwei weitere Male für jeweils sechs Monate nach Indien, um die Feldforschung seiner Doktorarbeit vorzubereiten. Von 1990 bis Mai 1992 führte Herr Weber dann eine Feldforschung zu Konflikten im südindischen Fischereisektor durch, die Grundlage seiner Doktorarbeit wurde, die er 1995 mit dem Prädikat summa cum laude abschloss. Weitere längere Forschungsreisen führten Herrn Weber 1996, 1997, 1998 und 1999 nach Indien und Sri Lanka. Gleichzeitig übernahm Herr Weber Beratungstätigkeiten für den Indian Cultural Development Centre (ICDC), Madras und Brot für die Welt, Stuttgart.

Zwischen 1995 und 2000 arbeitete Dr. Weber als Wissenschaftlicher Angestellter und Research Fellow am Südasien Institut der Universität Heidelberg. In diesem Zusammenhang führte er mehrere Forschungen zu Aspekten der Ernährungssicherheit und zu Resourcenkonflikten und gesellschaftlicher Verwundbarkeit in Indien durch. Von Juni bis Dezember 1996 war Dr. Weber Gastprofessor an der Geographischen Abteilung der Universität Madras und vom Januar bis Juni 1999 Gastprofessor an der Chulalongkorn Universität in Bangkok.

Seit September 2000 ist Dr. Weber Hochschuldozent an der Geographischen Abteilung der Universität des Südpazifiks in Suva, Fidschi, wo er zwischen 2007 und 2010 auch Leiter der Abteilung war. Dr. Weber arbeitet über unterschiedliche Aspekte geographischer Entwicklungsforschung. Forschungen in Indien, Fidschi, Samoa, Kiribati und den Salomonen beschäftigen sich mit sozialwissenschaftlichen Aspekten des globalen Klimawandels, mit der Reduzierung von Umweltriskien und mit Migration, die im Zusammenhang von Umweltveränderungen stattfindet. Augenblicklich arbeitet Dr. Weber an Studien zu sozialwissenschaftlichen Aspekten von Tsunamis. Feldforschungen dazu wurden an der Koromandel Küste Indiens (2005), Samoa (2009) und den Salomonen (2012 und 2013) durchgeführt, dessen Ergebnisse im Juni 2012 bei Konferenz über Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Rio+20) in Rio de Janeiro vorgestellt wurden.

Colaboro en las siguientes publicaciones

Gandhi, Galtung und Globalisierung
Gandhi, Galtung und Globalisierung
Eberhard Weber
Autor
ISBN-13 (Impresion): 978-3-86955-981-0
ISBN-13 (E-Book): 978-3-73693-981-3
Price_print
EUR 39,00 EUR 37,05
Price_ebook
EUR 27,30
05.04.2012

▲ nach oben springen