Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Fachbereiche
Buchreihen (74)
983
Geisteswissenschaften
1875
Naturwissenschaften
4975
Ingenieurwissenschaften
1474
Allgemein
71
Allgemein 66
Pferdesport 5

Erweiterte Suche
Regular_bild_manuel_m._clauss

Manuel M. Clauss

Manuel M. Clauss, geboren 1990 in Esslingen a. N., Deutschland, begann sein absolutes Wunschstudium der Chemie an der Universität Stuttgart im Jahr 2009, welches er 2014 mit dem Master of Science (M.Sc.) erfolgreich abschloss. Zu Beginn des Jahres 2015 begann er bei den Deutschen Instituten für Textilchemie und Chemiefasern (DITF) Denkendorf unter Leitung von Michael R. Buchmeiser als Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter. In den folgenden drei Jahren intensivierte er sein Interesse an der Transformation von günstigen nachwachsenden Rohstoffen in high-value Produkte und Polymere und entwickelte neuartige Methoden, um Lignin als Nebenprodukt der Papierindustrie als Ausgangsmaterial für Carbonfasern einsetzen zu können. Hierbei war er aktives Mitglied des EU Horizon 2020 Forschungsprojekts „LIBRE“ (Lignin-based Carbon Fibers for Composites). Im Folgenden wurde Manuel vom Technologie- und Anlagenbauunternehmen centrotherm international AG angeworben und begann 2018 seine Tätigkeit als Entwicklungsingenieur und im Technischen Vertrieb mit dem Ziel, das neue Geschäftsfeld der Hochleistungsfasern zu entwickeln. Manuel wurde 2019 an der Universität Stuttgart in Chemie promoviert.

Manuel M. Clauss, born 1990 in Esslingen a. N., Germany, began his desired study of chemistry at the University of Stuttgart in 2009, which he successfully completed in 2014 with the Master of Science (M.Sc.). At the beginning of 2015, he joined the German Institutes for Textile Chemistry and Chemical Fibers (DITF) Denkendorf as a PhD student and scientific assistant under the leadership of Michael R. Buchmeiser. In the following three years, he intensified his interest in the transformation of renewable low-cost materials into high-value products and polymers and developed novel methods to use lignin as a by-product of the paper industry as a starting material for carbon fibers. He was an active member of the EU Horizon 2020 research project “LIBRE” (Lignin-based Carbon Fibers for Composites). Subsequently, Manuel was recruited by the technology and plant engineering company centrotherm international AG and began his career as a development engineer and in technical sales in 2018 with the aim of developing the new business field of high-performance fibers. In 2019 he earned his PhD in chemistry from the University of Stuttgart.

Mitwirkend an folgenden Publikationen

Strukturelle Untersuchungen an Lignin-basierten Carbonfasern
Strukturelle Untersuchungen an Lignin-basierten Carbonfasern
Manuel M. Clauss
Autor
ISBN-13 (Printausgabe): 978-3-73697-026-7
ISBN-13 (E-Book): 978-3-73696-026-8
Price_print
EUR 59,90
Price_ebook
EUR 41,90
14.06.2019

▲ nach oben springen