Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Regular_180531_tatarin34

René Tatarin – Autorenprofil

René Tatarin studierte bis 2003 Bauingenieurwesen an der Bauhaus-Universität Weimar in der Studienrichtung Baustoffe und Sanierung. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am F. A. Finger-Institut für Baustoffkunde der Bauhaus-Universität Weimar beschäftigt. Dort bearbeitete er u. A. Forschungsthemen zur zerstörungsfreien Prüfung von Baustof-fen und zerstörungsfreien Untersuchungsmethoden im Rahmen der Bauzustandsanalyse. Die wissenschaftliche Betreu-ung erfolgte durch Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. J. Stark und wurde nach dessen Emeritierung 2009 von Herrn Prof. Dr.-Ing. H.-M. Ludwig fortgesetzt. Unter Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. H.-W. Reinhardt und Herrn Prof. Dr.-Ing. ha-bil. Christian U. Große erfolgte die Mitarbeit im RILEM TC 218-SFC ‚Sonic methods for quality control of fresh cementitious materials’. Von 2006 bis 2008 bearbeitete er als freier Mitarbeiter Gutachten zur Bauschadensanalyse und Bauwerkserhaltung für ein Weimarer Ingenieurbüro. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH im Forschungsbereich Baustoffe. Dort bearbeitet und koordiniert er For-schungsthemen zu zementgebundenen Baustoffen und betreut Untersuchungsmethoden der zerstörungsfreien Prüfung. Im Dezember 2021 wurde er an der Bauhaus-Universität Weimar zum Dr.-Ing. promoviert.

René Tatarin studied Civil Engineering at the Bauhaus University Weimar until 2003 with focus on Building materials and Restoration. He then worked as a research assistant at the F. A. Finger Institute for Building Materials Science at the Bauhaus University Weimar. There he worked on research topics on non-destructive testing of building materials and non-destructive examination methods in the context of building condition analysis. The scientific supervision was car-ried out by Prof. Dr.-Ing. habil. J. Stark and was continued by Prof. Dr.-Ing. H.-M. Ludwig after his retirement in 2009. He participated in the RILEM TC 218-SFC ‘Sonic methods for quality control of fresh cementitious materials’ under the direction of Prof. Dr.-Ing. H.-W. Reinhardt and Prof. Dr.-Ing. habil. Christian U. Große. From 2006 to 2008 he worked as a freelancer for an engineering enterprise in Weimar on expertises for construction damage analysis and preservation. Since 2013 he has been a research associate at the IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH in the research section of building materials. There he works on and coordinates research topics on cement-bound building materials and supervises investigation methods of non-destructive testing. He obtained his PhD in December 2021 from the University of Weimar.

Mitwirkend an folgenden Publikationen

Charakterisieren struktureller Veränderungen in zementgebundenen Baustoffen durch akustische zerstörungsfreie Prüfverfahren
Charakterisieren struktureller Veränderungen in zementgebundenen Baustoffen durch akustische zerstörungsfreie Prüfverfahren
René Tatarin
Autor
ISBN-13 (Printausgabe): 978-3-73697-575-0
ISBN-13 (E-Book): 978-3-73696-575-1
Price_print
EUR 99,90
Price_ebook
EUR 70,50
24.02.2022

▲ nach oben springen