De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

28 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Ihr internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Ein Beitrag zur Messung und psychoakustischen Bewertung nichtlinearer Verzerrungen von Audiogeräten

Printausgabe
EUR 27,00 EUR 25,65

E-Book
EUR 18,90

Ein Beitrag zur Messung und psychoakustischen Bewertung nichtlinearer Verzerrungen von Audiogeräten

Stephan Herzog (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (110 KB)
Leseprobe, Datei (420 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867279349
ISBN-13 (Printausgabe) 9783867279345
ISBN-13 (E-Book) 9783736929340
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 184
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU Kaiserslautern
Erscheinungsdatum 08.04.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Elektrotechnik
Schlagwörter Audio, Psychoakustik, Audiomesstechnik, Nachrichtentechnik
Beschreibung

In der vorliegenden Arbeit werden die Hörbarkeit nichtlinearer Verzerrungen von schwach nichtlinearen Audiosystemen und ihre Auswirkungen auf die psychoakustischen Empfindungsgrößen Lautheit, Schärfe, Rauigkeit und Klanghaftigkeit untersucht. Ziel ist die Entwicklung eines Messverfahrens, das es ermöglicht, eine bessere Aussage über die Störwirkung nichtlinearer Verzerrungen zu treffen.
Im ersten Schritt der Messung wird ein effizientes Verfahren zur Messung des Frequenzgangs des untersuchten Systems eingesetzt, das den Frequenzgang des untersuchten Systems bestimmt. Dies ermöglicht eine anschließende Analyse der Auswirkungen der nichtlinearen Verzerrungen mit einem psychoakustischen Modell. Das dafür verwendete Modell wurde im Hinblick auf die Anwendbarkeit zur Bestimmung der Schwellen der Hörbarkeit nichtlinearer Verzerrungen und zur Berechnung der psychoakustischen Empfindungsgrößen optimiert.
Das Messverfahren liefert gute Ergebnisse bei der Bestimmung der Hörbarkeit nichtlinearer Verzerrungen und ihrer Auswirkung auf die Empfindungsgrößen auch an Messungen mit analogen Verzerrerschaltungen.