Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Erarbeitung der Wirkzusammenhänge der Hinterachsbauteilgestaltung auf die Fahrdynamik von Pkws

Printausgabe
EUR 59,90

E-Book
EUR 41,90

Erarbeitung der Wirkzusammenhänge der Hinterachsbauteilgestaltung auf die Fahrdynamik von Pkws (Band 14)

Maximilian Reisner (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (72 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (24 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736973077
ISBN-13 (E-Book) 9783736963078
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 238
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1
Buchreihe Schriftenreihe des Lehrstuhls Kraftfahrzeugtechnik
Band 14
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Dresden
Erscheinungsdatum 09.11.2020
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Fahrzeugtechnik
Schlagwörter Dissertation, Technische Universität Dresden, Lehrstuhl Kraftfahrzeugtechnik, Fahrwerk, Hinterachse, Fahrdynamik, Fahrverhalten, Radaufhängung, Achsentwicklung, Kinematik, Elastokinematik, Stablenker, Fünflenkerachse, Elastomerlager, Gummilager, Buchsenlager, Bauteilauslegung, Bauteilelastizität, Struktursteifigkeit, Schubmittelpunkt, Offenes Profil, Optische Messtechnik, Komponentenversuch, Gesamtfahrzeugversuch, Objektivierung, subjektive Beurteilung, Elastokinematikprüfstand, Mehraxialer Elastomerlagerprüfstand, Simulation, virtuelle Entwicklung, Mehrkörpersysteme, MKS, Elastische Körper, Finite-Elemente-Methode, FEM, Lagermodell, Hyperelastizität, Materialkalibrierung, Yeoh-Modell, Optimierung Materialparameter, Uniaxialer Druckversuch, Kompressibilität, Wirkketten, Wechselwirkungen, PhD thesis, Technical University of Dresden, chair of automotive engineering, chassis, rear axle, vehicle dynamics, driving behavior, suspension, chassis development, kinematics, compliance, control arm, five-link suspension, elastomeric bearing, rubber mount, bushing, component design, component stiffness, structural stiffness, shear center, open tread, optical metrology, component testing, overall vehicle testing, objectification, subjective studies, kinematics and compliance test rig, KNC, K&C, multiaxial bushing test rig, simulation, virtual development, Multibody Simulation, MBS, flexible body, Finite Element Analysis, FEA, bushing model, hyperelasticity, material calibration, Yeoh model, optimization of material parameters, uniaxial compression test, compressibility, event chain, interaction
URL zu externer Homepage https://tu-dresden.de/bu/verkehr/iad/kft
Beschreibung

Die zunehmende Bedeutung von Leichtbau und wirtschaftlicher Rentabilität zwingt die Automobilindustrie zu technischen Produkten, welche diesen beiden Anforderungen unter der Erhaltung oder sogar Weiterentwicklung der bestehenden Eigenschaften gerecht werden. Dadurch verursachte fahrdynamische Auffälligkeiten werden häufig erst in einer späten Entwicklungsphase durch subjektive Fahrverhaltensbeurteilungen identifiziert. Die Erstellung eines kausalen Zusammenhangs zwischen Ursache und Wirkung bleibt jedoch durch diese Vorgehensweise oftmals verwehrt.
In der vorliegenden Arbeit wird ein durchgängiges Wirkkettenverständnis zwischen der Hinterachsbauteilgestaltung und der Fahrdynamik von Personenkraftwagen aufgebaut. Neue experimentelle und virtuelle Entwicklungswerkzeuge ermöglichen die Identifikation potenzieller Wechselwirkungen von Fahrwerksbauteilen und Fahrverhalten in der frühen Entwicklungsphase. Die Umsetzung dieser Forschungsergebnisse auf Konstruktionsrichtlinien erlaubt die Entwicklung kostengünstiger technischer Lösungen für die Hinterachsbauteilgestaltung unter der Prämisse eines niedrigen Gewichts. Zudem befähigen die vorgestellten Methoden aktuelle Fragestellungen der Fahrwerksentwicklung zu beantworten und somit das Entwicklungsrepertoire weiter zu ergänzen.