Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Robustes, galvanisch getrenntes, DC-fähiges Strommessprinzip auf der Basis kreisförmig angeordneter Magnetfeldsensoren

Printausgabe
EUR 39,90

E-Book
EUR 28,90

Robustes, galvanisch getrenntes, DC-fähiges Strommessprinzip auf der Basis kreisförmig angeordneter Magnetfeldsensoren

Alexander Itzke (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (450 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (37 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736973404
ISBN-13 (E-Book) 9783736963405
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 122
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Erlangen
Erscheinungsdatum 17.12.2020
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Elektrotechnik
Allgemeine Elektrotechnik
Schlagwörter DC-fähiges Strommessprinzip, DC current measurement principle, Magnetfeldsensoren, Magnetic Sensors, Stromsensor, Current sensor, DC-fähig, DC-capable, Störstrom, crosstalk error, Ampère’sches Gesetzes, Ampère's law, Fluxgate-Magnetometer, Fluxgate, Hall-Effekt, Hall effect, Open-Loop, Closed-Loop, Diskretisierung, discretization, Sensitivität, Sensitivity, Radius, Magnetfeldstärke, magnetic field strength, Biot-Savart-Gesetz, Biot-Savart Law, Sensor, Fremdfelder, External magnetic field, Stromwandler, Current transformer, Leiteranordnung, Conductor configuration, Leiterplatte, Printed circuit board, Strommessfehler, Current measurement error, galvanisch getrennt, galvanically isolated, Intilligente Verteilernetzwerke, Smart Grids, Elektor Mobilität, e-mobility, Erneuerbare Energien, renewable energy, Energiespeicher, energy storage, Störfeld, interference field, Magnetische Flussdichte, Magnetic flux density, Leitergeometrie, Conductor geometry, Mehrleitermessung, Multiconductor measurement, Bereichsumschaltung, Range switching, flexible Leiterplatte, Flexible PCB, Hysteresefehler, Hysteresis error, Stromsignal, Current signal, Offset, Fehlerreduktion, Error reduction, Sensortechnologie, Sensor technology, Offsetdrift, Offset drift, industrielle Strommesstechnik, Industrial Current measurement system, Kontaktlos, Contactless, Indicator, Kennwert, Stromverteilernetz, power distribution network, Bereichsumschaltung, Messumgebung, measuring environment
Beschreibung

In dieser Arbeit wird ein innovatives robustes und galvanisch getrenntes Strommessprinzip dargestellt, das DC-fähig und für den Einsatz im industriellen Bereich angedacht ist. Es beruht auf der Diskretisierung des Ampère’schen Gesetzes durch eine endliche Anzahl von Magnetfeldsensoren. Es wird ein Überblick über die am Markt vorhanden Strommessprinzip gegeben. Darauffolgend wird das grundlegende Prinzip theoretisch und experimentell näher untersucht und erläutert. Dazu werden die wesentlichen Einflüsse auf den Strommessfehler durch eine analytische und numerische Berechnung ermittelt und durch Messungen an verschiedenen Laboraufbauten experimentell verifiziert. Es erfolgt eine Evaluation der Einflüsse auf den Strommessfehler durch ein Fremdfeld, durch die Position des Leiters und durch eine vom Rundleiter abweichende Leitergeometrie. Darüber hinaus wird auf die sich aus der Digitalisierung ergebende Möglichkeiten eingegangen. Exemplarisch wird dies anhand der Methode zur Bereichsumschaltung dargelegt. Bei dieser wird in optimaler Weise zwischen den beiden Magnetfeldsensortechnologien gewechselt, sodass eine Strommessfehlerreduktion über einen großen Strommessbereich realisiert wird.