Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Lokales Partikelfouling auf wärmeübertragenden Dellenoberflächen

Printausgabe
EUR 39,90

E-Book
EUR 27,90

Lokales Partikelfouling auf wärmeübertragenden Dellenoberflächen (Band 40)

Hannes Deponte (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (720 KB)
Leseprobe, PDF (880 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736974951
ISBN-13 (E-Book) 9783736964952
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 148
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1.
Buchreihe ICTV-Schriftenreihe
Band 40
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Braunschweig
Erscheinungsdatum 10.09.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Allgemeine Verfahrenstechnik
Schlagwörter Fouling, Partikelfouling, Foulingverminderung, Wärmeübergangserhöhung, Verfahrenstechnik, Thermische Verfahrenstechnik, Chemische Verfahrenstechnik, Fluidverfahrenstechnik, turbulente Strömungen, Dellen, Partikel, partikelbeladene Strömungen, Mehrphasenströmung, Belagbildung, Verkrustung, Thermohydraulische Effizienz, Wärmeübertragung,Druckverlust,Oberflächenstrukturierungen, Dimple, Strömung, Wirbel, Wirbelgenerator, Wirbelstrukuren, Turbulenz,Turbulenzerhöhung, Konvektion, Plattenwärmeübertrager, Strömungsvisualisierung, Particel Image Velocimetry, Partikeltracking,Kanalströmung, Modellierung, Statistische Analyse, Signifikanzanalyse, particulate fouling, turbulence, vortex , Foulingwiderstand, Strömungsuntersuchung, Bildverarbeitung, Partikelwechselwirkungen, Kolloidales Partikelfouling, Particle fouling, fouling reduction, heat transfer enhancement, process engineering, thermal process engineering, chemical process engineering, fluid process engineering, turbulent flows, dents, particles, particle laden flows, multiphase flow, deposit formation, incrustation, thermal hydraulic efficiency, heat transfer,pressure loss,surface structuring, dimple, flow, vortex, vortex generator, vortex structures, turbulence,turbulence increase, convection, plate heat exchanger, flow visualization, Channel flow, modeling, statistical analysis, significance analysis
Beschreibung

Partikelfouling ist neben dem kristallinen Fouling die häufigste Ursache von Belagbildungsproblemen. In dieser Arbeit werden die Grundlagen zur experimentellen Ermittlung von Partikelfouling auf strukturierten Oberflächen aufgezeigt und physikalische Mechanismen bzgl. Ablagerung, Abtrag, Turbulenz und Wärmeübergang identifiziert. Es wird gezeigt, dass einerseits die Partikel durch die Wirbelstrukturen direkt aus der Delle transportiert werden, wodurch das Fouling in der Delle reduziert oder verhindert wird. Andererseits resultieren aus den schwankenden Wirbelstrukturen höhere Wandschubspannungen in und hinter der Delle, welche durch erhöhte Abtragsraten für eine Verminderung des Foulings in diesen Bereichen sorgen. Der Selbstreinigungseffekt für die hier untersuchten Bedingungen konnte experimentell bestätigt werden und der Einsatz von Dellenstrukturen kann somit neben der Steigerung der Wärmeübertragung auch unter Foulingbedingungen vorteilhaft sein.
Mit dem Verständnis der Mechanismen des Partikelfoulings auf Dellenoberflächen wurde ein ganzheitliches Effizienzkriterium modelliert, das zur Bewertung von Dellenoberflächen herangezogen werden kann. Dieses Kriterium berücksichtigt sowohl die thermohydraulische Effizienz als auch die Belagbildung durch Partikel.