Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Ein Beitrag zu automatischen Mikrofonmischern

Printausgabe
EUR 44,90

E-Book
EUR 31,90

Ein Beitrag zu automatischen Mikrofonmischern

Konzepte und Systeme

Natanael Nieland (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (630 KB)
Leseprobe, PDF (690 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736975453
ISBN-13 (E-Book) 9783736965454
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 176
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Kaiserslautern
Erscheinungsdatum 15.12.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Elektrotechnik
Nachrichten- und Kommunikationstechnik
Schlagwörter Automatische Mikrofonmischer, Automatic Microphone Mixer, Beschallungstechnik, Sound Reinforcement, Digitale Signalverarbeitung, Digital Signal Processing, Konferenzanlagen, Conference Systems, Elektroakustik, Electroacoustics, Sprachdetektion, Voice Activity Detection, Automatische Verstärkungsregelung, Automatic Gain Control, Mischsignal, mixing signal, Kammfiltereffekt, comb filter effect, Konferenztechnik, meeting technology, Schallquelle, sound source, Mikrofon, microphone, Lautsprecher, loudspeaker, Hörer, receiver, Elektroakustik, electroacoustics, Gainsharing-Verfahren, Gainsharing procedure, Dugan-Mischer, Dugan mixer, Analogtechnik, analogue technology, Digitaltechnik, digital technology, Störgeräusch, background noise, Sprachdetektor,speech detector, Verstärkungsregelung, amplification control, Mischpult, mixing console, akustische Rückkopplung, acoustic feedback, Pre- und Post-Fader-Konfiguration, pre- and post-fader configuration, Dynamic Threshold Sensing, Direction-Sensitive Gating, Maxbus-Verfahren, Look Ahead Delay, schnelle Fouriertransformation, fast Fourier transformation, Formantenstruktur von Vokalen, formant structure of vowels, Matlab-Code
Beschreibung

In der vorliegenden Arbeit wird der automatische Mikrofonmischer für Sprachanwendungen als zentrale Komponente vieler Beschallungs- und Konferenzanlagen behandelt. Neben wichtigen Grundlagen beschäftigt sich diese Arbeit mit der Analyse, der Bewertung und der Weiterentwicklung der bestehenden Mischverfahren. Der Leser lernt die beim Einsatz von Mikrofonmischern relevanten elektroakustischen Zusammenhänge und die Funktionsweisen der bestehenden Mischverfahren kennen, was ihm bei der Konzeption und Einrichtung von Konferenz- und Beschallungsanlagen hilft. Zur Analyse der bestehenden Mischverfahren wird eine Simulationsumgebung entwickelt, in der Mikrofonmischer getestet werden können und ein Gütekriterium vorgestellt, mit dem die Verfahren objektiv bewertet und verglichen werden. Ausgehend von den Ergebnissen der Bewertung wird ein neues Mischverfahren vorgestellt, bei dem das Ansprechverhalten durch spektrale Zerlegung der Mikrofonsignale unter Verwendung einer Filterbank verbessert wird. Es werden außerdem zwei Systeme vorgestellt, die den automatischen Mikrofonmischer um einen Voice Activity Detector und eine automatische Verstärkungsregelung ergänzen.