Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Chance auf Zukunft?

Impresion
EUR 19,00 EUR 18,05

E-Book
EUR 13,30

Chance auf Zukunft? (Tienda española)

Berufliche Selbständigkeit als Option für Jugendliche mit türkischem Migrationshintergrund auf ihrem Weg in die Erwerbstätigkeit in der BRD

Ulrike Pahle-Franzen (Autor)

Previo

Indice, Datei (75 KB)
Lectura de prueba, Datei (160 KB)

ISBN-10 (Impresion) 3867273634
ISBN-13 (Impresion) 9783867273633
ISBN-13 (E-Book) 9783736923638
Idioma Deutsch
Numero de paginas 124
Edicion 1
Volumen 0
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 11.09.2007
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Ciencias sociales
Educación
Palabras claves Berufliche Selbständigkeit, Migration, Integration, Berufliche Erstausbildung,Erwerbstätigkeit in der BRD, Berufspädagogik.
Descripcion

Trotz einer immer stärkeren Bedeutung des Berufes für die gesellschaftliche Teilhabe nehmen vor allem Jugendliche mit türkischem Migrationshintergrund immer weniger an der traditionellen Berufsausbildung im Dualen System in der BRD teil. Auf dem Ausbildungsstellenmarkt selbst haben sie eine Sonderstellung: Ihre Kompetenzen werden vielfach als defizitär wahrgenommen, wobei sich die Frage stellt, ob diese eindimensionale Sicht gerechtfertigt ist.
Genau an diesem Punkt setzt die Forschung von Ulrike Pahle-Franzen ein: Sie betrachtet das Handeln und Verhalten der postmodernen Jugendlichen, die zwischen zwei Kulturen heranwachsen, unter dem Blickwinkel des pädagogischen Konzepts des sozialen Raums.
Von der sozioökonomischen Situation in der Türkei seit den 1960er Jahren ausgehend zeigt sie auf, wie sich im Heimatland die soziale Lage bis heute entwickelt hat und sucht nach möglichen Erklärungen für den vor allem in den letzten Jahren auffallend häufigen Schritt in die Selbstständigkeit.
Zuletzt stellt Ulrike Pahle-Franzen verschiedene institutionelle Unterstützungsprogramme und Förderleistungen vor, die den Existenzgründern angeboten werden, und bietet Handlungsempfehlungen an, die vor allem für interessiertes Fachpublikum, betriebliche und außerbetriebliche pädagogische Fachleute, interkulturell involvierte Institutionen sowie kommunale Trägerschaften einen hohen Grad an Innovation darstellen.