Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Informationssysteme für die Nachhaltigkeitsberichterstattung in Unternehmen

Impresion
EUR 62,30

E-Book
EUR 43,61

Informationssysteme für die Nachhaltigkeitsberichterstattung in Unternehmen (Volumen 76)

Empirische Erkenntnisse und Gestaltungsansätze zur Datengrundlage, Erfassung und Berichterstattung von Treibhausgasemissionen

Hendrik Hilpert (Autor)

Previo

Prologo, PDF (57 KB)
Indice, PDF (79 KB)
Lectura de prueba, PDF (270 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783954049080
ISBN-13 (E-Book) 9783736949089
Idioma Deutsch
Numero de paginas 330
Edicion 1. Aufl.
Serie Göttinger Wirtschaftsinformatik
Volumen 76
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Göttingen
Fecha de publicacion 29.12.2014
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Economía
Informática
Palabras claves Nachhaltigkeitsberichterstattung, Sustainability reporting, Nachhaltigkeitsindikatoren, Kennzahlen, Global Reporting Initiative, GRI, GRI G4, Treibhausgasemissionen, Greenhouse gas emissions, Betriebliche Umweltinformationssysteme, BUIS, Environmental management information system, EMIS, CO2-Fußabdruck, Product Carbon Footprint, PCF, Green Information Systems, Green IS, Green by IS, Produktbezogen, Empirische Untersuchung, Anforderungen, Anforderungsmanagement, Requirements Engineering, Straßengütertransport, On-Board-Diagnostic, OBD2, Fleischindustrie, Luftfracht, Automatic Dependent Surveillance, ADS-B, Fallstudienuntersuchung, System-Design, Prototyp, Prototyping, Gestaltungsorientierte Wirtschaftsinformatik, Design Science Research, Action Design Research, Design Theorie, Design Theory.
Descripcion

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung (NHB) als Ermittlung, Veröffentlichung und Rechen-schaftsablegung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Unternehmens-leistung dient der Deckung des Informationsbedarfs als auch der Entscheidungsunterstützung von internen und externen Anspruchsgruppen des Unternehmens. Deckung des Informationsbedarfs und Entscheidungsunterstützung sind nur dann umsetzbar, wenn die dargestellten Indikatoren auf genauen Daten basieren und die Berechnung und Verarbeitung der veröffentlichten Indi-katoren nachvollziehbar ist. Untersuchungen zeigen, dass Daten zu Umwelteinwirkungen in der Realität auf Durchschnittswerten und Schätzungen beruhen und das Erfassen, Verarbei-ten und Berichten nicht durch IT-Systeme unterstützt wird.
Die vorliegende Arbeit setzt an dieser Ausgangssituation an und untersucht nach einer grundlegenden Strukturierung des Forschungsfelds der IT-Systeme zur NHB folgende Fra-gen: Welche Datengrundlage und IT-Systemunterstützung haben Umwelteinwirkungen in der unternehmerischen NHB? Wie müssen IT-Systeme für das Erfassen, Verarbeiten und Be-reitstellen von Informationen zu Treibhausgasemissionen für die NHB gestaltet sein?
Um die Forschungsfragen zu beantworten, folgt die Arbeit einem Methodenpluralismus. Ne-ben einer empirischen Untersuchung zum Stand der NHB in der deutschen Unternehmens-praxis werden eine Design-Theorie für IT-Systeme zur NHB und konkrete prototypische IT-Systeme für das Erfassen, Verarbeiten und Berichten von Treibhausgasemissionen entwi-ckelt.
Der Beitrag der vorliegenden Arbeit liegt im erklärenden Anteil der Arbeit sowohl in der Struk-turierung des Forschungsstandes für IT-Systeme zur NHB als auch in den Erkenntnissen zur Datengrundlage und IT-Systemunterstützung bei deutschen Unternehmen. Hierbei zeigt sich, dass hauptsächlich Office-Tools als IT-Systeme eingesetzt und Durchschnittswerte sowie Schätzungen als Datenbasis für berichtete Treibhausgasemissionen genutzt werden. Der gestaltungsorientierte Anteil der Arbeit zeigt neben der abstrakten Design-Theorie mit drei Prototypen auf, wie Treibhausgasemissionen in Straßengüter-, Lufttransporten und Produktionsprozessen mit einer primären Datengrundlage erfasst werden können. Zusätzlich wird ein IT-System vorgestellt und evaluiert, welches den vollständigen Berichterstat-tungsprozess unterstützt. Der gestaltungsorientierte Anteil der Arbeit zeigt somit auf, wie bestehende Herausforderungen in der NHB durch IT-Systeme gelöst werden können und gibt mit der Design-Theorie als auch den entwickelten Prototypen Handlungs- und Gestal-tungsempfehlungen für Wissenschaft und Praxis.