Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Shoot-Out-Klauseln im deutschen GmbH-Recht

Impresion
EUR 55,00

E-Book
EUR 38,50

Shoot-Out-Klauseln im deutschen GmbH-Recht (Volumen 85) (Tienda española)

Tobias Mayer (Autor)

Previo

Lectura de prueba, PDF (620 KB)
Indice, PDF (600 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736999749
ISBN-13 (E-Book) 9783736989740
Idioma Deutsch
Numero de paginas 188
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1.
Serie Reihen des Cuvillier-Verlages - Rechtswissenschaften
Volumen 85
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Liechtenstein
Fecha de publicacion 01.03.2019
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Derecho
Descripcion

Shoot-Out-Klauseln kommen in der zweigliedrigen Personen- oder Kapitalgesellschaft zur Anwendung, an der beide Gesellschafter je zur Hälfte beteiligt sind. Sie dienen der schnellen und nachhaltigen Lösung solcher Konflikte zwischen den Gesellschaftern, die sich nur dadurch lösen lassen, dass einer der Gesellschafter die Gesellschaft verlässt. Diese Lösung erfolgt dadurch, dass ein Gesellschafter die Gesellschaftsanteile des anderen Gesellschafters erwirbt. Wer von beiden Käufer und wer Verkäufer ist, steht vor Beginn des „Shoot-Out“ noch nicht fest und wird erst durch das in der Shoot-Out-Klausel geregelte Verfahren festgelegt. Nach einem Überblick über den Begriff der Shoot-Out-Klausel sowie der Entstehungsgeschichte und den Erscheinungsformen solcher Klauseln geht es im zweiten Abschnitt um die durch Shoot-Out-Klauseln geregelten Interessen und im dritten Abschnitt um die Nachteile von Shoot-Out-Klauseln. Der vierte Abschnitt grenzt diese Klauseln von anderen Möglichkeiten der Konfliktlösung ab, insbesondere von dem Streitschlichtungsverfahren der Mediation. Nach diesen Vorarbeiten wird dann im fünften Abschnitt die Zulässigkeit von Shoot-Out-Klauseln erläutert, bevor der sechste und letzte Abschnitt Fragen zur Gestaltung einer Shoot-Out-Klausel beantwortet.