Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Die Weltpassagierflugzeugflotte - Struktur und Kapazitätsdynamik

Impresion
EUR 19,30 EUR 0,00

E-Book
EUR 0,00

Die Weltpassagierflugzeugflotte - Struktur und Kapazitätsdynamik (Tienda española)

Joachim Ehrenthal (Autor)
Matthias Rieger (Autor)

Previo

Indice, Datei (56 KB)
Lectura de prueba, Datei (88 KB)

ISBN-10 (Impresion) 3869552905
ISBN-13 (Impresion) 9783869552903
ISBN-13 (E-Book) 9783736932906
Idioma Deutsch
Numero de paginas 110
Edicion 1 Aufl.
Volumen 0
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 23.03.2010
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Economía
Descripcion

Die Weltpassagierflugzeugflotte steht im Spannungsfeld langfristiger
Investitions- und Technologiezyklen einerseits und kurz- bis mittelfristig
wirkender wirtschaftlicher und politischer Faktoren und Einzelereignisse
andererseits.

Aufgrund der globalen Verflechtungen im Luftverkehr ist das Wissen über die
Struktur und Kapazitätsdynamik der Weltpassagierflugzeugflotte ein zentrales
Element sowohl für Investitionsentscheidungen durch Fluggesellschaften und
ihre Financiers als auch für die Gestaltung nachhaltiger Verkehrskonzepte und
wirksamer klimapolitischer Massnahmen.

Vor diesem Hintergrund analysieren die Autoren, welche Faktoren auf die
Struktur der Weltpassagierflugzeugflotte einwirken, welche strukturellen
Entwicklungen diese Faktoren innerhalb der Weltpassagierflugzeugflotte
verursachen und wie stark ihr Einfluss auf die Kapazitätdynamik der
Weltpassagierflugzeugflotte ist.

Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende der Betriebs- und
Volkswirtschaftslehre sowie Entscheidungsträger und Nachwuchsführungskräfte
in der Transportwirtschaft, Finanzwirtschaft und Politikberatung, die
von einer wissenschaftlich-methodischen Aufarbeitung des Themas
profitieren wollen.