Cuvillier Verlag

35 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es

Neuerscheinungen

Preview_2022-06-15_vorlage_facebook

15.06.2022

Business Aviation Study Switzerland 2022

Geschäftsreisen sind Teil vieler Berufsgruppen (auf internationaler Ebene). 2020 gaben 2/3 der Arbeitnehmer an, dass eben diese Reisen ihren Arbeitsplatz besonders interessant machen. Internationale Zusammenarbeit, Kennenlernen von neuen Kulturen und Gesellschaften bereichert nicht nur jede Person individuell, sondern fördert die Motivation und Inspiration der Mitarbeiter:innen.

Weiterlesen…


Preview_2022_06_08_blogpost_harrich

08.06.2022

Die Lebensqualität nach laparoskopischen Cholezystektomien

Schon seit dem römischen Reich ist bekannt, dass sich das subjektive Gesundheitsempfinden aus dem geistigen und den körperlichen Bereichen zusammensetzt. Juvenal hat dieses Verständnis bereits im 1./ 2. Jahrhundert geprägt „Mens sana in corpore sano“ – wörtlich übersetzt „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“. Dabei geht es nicht nur um den aktuellen Gesundheitszustand, sondern auch den Zustand nach einem Eingriff, sei er operativ-physisch, oder mental-psychisch.

Weiterlesen…


Preview_neue_strategien_f_r_die_sicherung_der_nahrungsmittelproduktion_fb

01.06.2022

Neue Strategien zur Sicherung der Nahrungsmittelproduktion

Die Weltbevölkerung wächst – um den Lebensmittelbedarf auch 2050 decken zu können, muss unsere Agrarproduktion um 60 % gesteigert werden. Krankheiten bedrohen unsere Lebensmittelsicherheit in Industrie- und Entwicklungsländern, 20 bis 40 % aller Ernten gehen durch Pflanzenvieren verloren, weltweit entspricht dies einem jährlichen Verlust von 220 Milliarden US-Dollar.

Weiterlesen…


Preview_2022_05_24_fb

25.05.2022

Gabriele Münter und Murnau

Gabriele Münter gilt heute als eine der prägendsten Künstlerinnen des Expressionismus. Doch ihren Durchbruch hat sie auch einem ganz bestimmten Ort zu verdanken – Murnau am Staffelsee.

Weiterlesen…


Preview_facebook

17.05.2022

Die Rolle der geheimen Feldpolizei im Nationalsozialismus

Während der Zeit des Nationalsozialismus waren Beamte der geheimen Feldpolizei an unzähligen Kriegsverbrechen beteiligt. Trotzdem wurde die GFP während der Nürnberger Prozesse nicht als verbrecherische Organisation eingestuft. Das Ausmaß der Verbrechen der geheimen Feldpolizei auf dem Territorium der ehemaligen Sowjetunion ist bisher statistisch nicht untersucht wurden.

Weiterlesen…


Preview_fb_policing_2

04.05.2022

Algorithmic Policing

Die Anwendungsbereiche von Algorithmen sind vielfältig – von Aktienhandel über Rechtschreibprüfung, bis hin zu vielen unserer Computerprogramme. Auch unsere Sicherheitsbehörden könnten in der Gefahrenabwehr und Strafverfolgung von Algorithmen profitieren. Doch wo ziehen wir die rechtliche und gesellschaftspolitische Grenze zur Nutzung dieser Technologie?

Weiterlesen…


Preview_fb_heritage

20.04.2022

Die Restaurierung historischer Gartenanlagen

Landschaftsgärten existieren in vielfältigen Formen. Früher häufig symbolischer Natur fördern sie heute den Erhalt von Natur und Kultur. Während der Pandemie wurden sie zudem als Unterhaltungsquelle mit einfachem Social Distancing und darüber hinaus als umweltpsychologische Intervention populärer.

Weiterlesen…


Preview_arbeitsreform_fb__002_

12.04.2022

Die Arbeitsmarktreformen unter Gerhard Schröder

Die Hartz IV Gesetze stehen schon länger in Kritik: Sie seien inhuman, würden die Gesellschaft spalten und dadurch die Demokratie gefährden. Doch wie sieht die Zukunft dieser umstrittenen Arbeitsmarktreform aus?

Weiterlesen…


Preview_emp_rungswellen

23.03.2022

Shitstorms - Wie Unternehmen diese verhindern können

Shitstorms bzw. Empörungswellen können ein möglicher Auslöser für Unternehmenskrisen sein. Der Einsatz maschineller Lernmethoden bietet Möglichkeiten diese frühzeig zu erkennen und das Risiko für Unternehmen zu minimieren.

Weiterlesen…


Preview_fb_tropentag2

16.03.2022

Lebensmittelknappheit – (k)ein Ende in Sicht?

Zusammen mit der größer werdenden Weltbevölkerung steigt auch die Nachfrage nach Nahrung. Doch der Höhepunkt dieser Nachfrage ist erst 2050 in Sicht – mehr als das Anderthalbfache unserer heute hergestellten Lebensmittel werden dann benötigt.

Weiterlesen…