Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Das kundenintegrierende Unternehmen

Printausgabe
EUR 45,00 EUR 42,75

Das kundenintegrierende Unternehmen

Eine empirische Analyse zu den Gestaltungs- und Wirkungsgrößen einer innovationsbezogenen Kundenintegrationskompetenz

Lars Pankalla (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (60 KB)
Leseprobe, Datei (140 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3954040115
ISBN-13 (Printausgabe) 9783954040117
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 288
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Hannover
Erscheinungsdatum 08.02.2012
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Kundenintegration, Kundenintegrationskompetenz, Innovationsmanagement
Beschreibung

Im Sinne eines Paradigmenwechsels von einer hermetisch-geschlossenen hin zu einer „offe-nen“ Innovation wird die Annahme der klassisch-linearen Wertschöpfung innerhalb des Un-ternehmens ergänzt durch das Verständnis für eine kooperative und interaktive Arbeitsteilung, bei der neben der Förderung und Kanalisierung neuartiger Interaktionsprozesse mit, speziell die Integration des Kunden in den herstellerbezogenen Innovationsprozess einen bedeutenden Beitrag zur Innovationsfähigkeit beisteuern kann. Allerdings ist der Vorgang der Kundenin-tegration selbst äußerst komplex zu beherrschen, so dass etwaige Vorteile dieser Entwick-lungskooperation mehr als konterkariert und kannibalisiert werden können. Gemäß dieser Ausgangslage wird in der vorliegenden Arbeit mit der Kundenintegrationskompetenz eine organisationale Fähigkeit konzeptualisiert und empirisch getestet, die Herstellerfirmen in die Lage versetzt, den Prozess der Kundenintegration in den Innovationsprozess effizient und effektiv steuern zu können.