Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Entwicklung und Evaluation praxisbezogener Kompetenzförderungsmodelle im Rahmen des NAWIlino-Projekts am Beispiel von Lehrerfortbildungsangeboten und eines Experimentierkoffersets für naturwissenschaftliches Lehren und Lernen im Grundschulbereich

Printausgabe
EUR 36,00 EUR 34,20

E-Book
EUR 0,00

Entwicklung und Evaluation praxisbezogener Kompetenzförderungsmodelle im Rahmen des NAWIlino-Projekts am Beispiel von Lehrerfortbildungsangeboten und eines Experimentierkoffersets für naturwissenschaftliches Lehren und Lernen im Grundschulbereich

Leena Bröll (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (31 KB)
Leseprobe, Datei (88 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869550384
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869550381
ISBN-13 (E-Book) 9783736930384
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 270
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort PH Freiburg
Erscheinungsdatum 08.07.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Pädagogik
Chemie
Schlagwörter Grundschule, naturwissenschaftliches Lehren und Lernen, empirische Schul- und Unterrichtsforschung, quantitative Forschung, Lehrerfortbildungen
Beschreibung

Die momentane Situation im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht zeigt vor allem zweierlei Defizite auf: Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass viele Grundschullehrkräfte sich im Rahmen ihrer Ausbildung nicht oder nur unzureichend mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigt haben und aus diesem Grund oftmals naturwissenschaftliche Themenstellungen im Unterricht ausgeklammert werden. Ein weiterer Mangel liegt in der Tatsache begründet, dass die Ausstattung an Grundschulen häufig mangelhaft ist: So fehlen beispielsweise geeignete Arbeitsgeräte oder Unterrichtsmaterialien, um einen adäquaten naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht durchführen zu können.
Diese Defizite werden im Rahmen dieser Arbeit in einer empirischen Studie quantifiziert. Untermauert durch psychologische Erkenntnisse wird als eine Konsequenz die NAWIlino-Box, ein Experimentierkastensystem für den naturwissenschaftlichen Unterricht in der Grundschule, entwickelt. Diese enthält Materialien sowie Arbeitsblätter, mit denen sämtliche naturwissenschaftlichen Bildungsinhalte der Grundschule experimentell erarbeitet werden können. Bei der Konzeption wird ein Vorgehen in Anlehnung an die Partizipative Fachdidaktische Aktionsforschung gewählt, so dass von Beginn an Lehrkräften aus der Praxis in den Entwicklungsprozess eingebunden sind.
Um die fachwissenschaftlichen sowie die fachdidaktisch-experimentellen Kompetenzen der Grundschullehrkräfte zu verbessern, wird ein Fortbildungskonzept entwickelt. In Fortbildungsveranstaltungen, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, erhalten fachfremd unterrichtende Lehrkräfte die Möglichkeit, sich intensiv mit den lehrplanrelevanten Inhalten auf theoretischer wie auch auf praktischer Ebene auseinander zu setzen.
Um die Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit der Konzeption zu belegen, wird diese im Rahmen einer breit angelegten empirischen Untersuchung evaluiert. Es wird untersucht, inwieweit das Fortbildungskonzept zu einer Veränderung des Selbstkonzepts der Lehrkräfte führt und inwieweit diese zu einer verstärkten Behandlung naturwissenschaftlicher Inhalte im Unterricht führt. Dies geschieht im Rahmen einer experimentellen Langzeitstudie mit Experimental- und Kontrollgruppe. Die Studie ist der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung zuzuordnen und die Befunde enthalten Hinweise zur Weiterentwicklung unterrichtsbezogener Konzepte.