Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Internal Control bei mittelständischen Dienstleistungsgesellschaften

Printausgabe
EUR 40,00 EUR 38,00

E-Book
EUR 0,00

Internal Control bei mittelständischen Dienstleistungsgesellschaften

Eine empirische Studie zur Ausgestaltung der COSO-Zielkategorien

Felix Reichert (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (39 KB)
Leseprobe, Datei (110 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867279357
ISBN-13 (Printausgabe) 9783867279352
ISBN-13 (E-Book) 9783736929357
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 288
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Universität Zürich
Erscheinungsdatum 06.05.2009
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Beschreibung

Die Bedeutung von Internal Control für Unternehmen hat gerade mit der jetzigen Finanz- und Wirtschaftskrise besondere Aktualität erlangt. Die vorliegende Publikation trifft daher den Puls der Zeit, indem sie sich mit Internal Control im Mittelstand befasst.
Angelehnt an das in der Praxis meist verbreitete Framework von COSO (Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission) zeichnet sich eine wirksame Internal Control in den Gesellschaften dadurch aus, dass Ziele der operativen Geschäftstätigkeiten, der Finanzberichterstattung und der Compliance erreicht werden.
Im Kern dieser Publikation steht eine empirische Analyse auf Basis einer Umfrage bei über 430 mittelständischen Dienstleistungsgesellschaften in der Schweiz. Es wird untersucht, wie die Zielkategorien der Internal Control in der Praxis ausgestaltet sind. Die Ergebnisse beleuchten, inwiefern die Zielkategorien in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen. Auch zeigt die Studie, mit welchen Charakteristika (z. B. Branche, Grösse, Komplexität etc.) die Ausgestaltung der Zielkategorien zusammenhängt. Darüber hinaus werden Orientierungshilfen erarbeitet und Handlungsinitiativen aufgezeigt. Zusammenfassend werden praxisrelevante Erkenntnisse einerseits auf der Basis eines umfassenden Theorieüberblicks und andererseits auf einer darauf aufbauenden empirischen Studie erarbeitet.