Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Erfolgsfaktoren des Sponsoring

Printausgabe
EUR 29,00 EUR 0,00

E-Book
EUR 0,00

Erfolgsfaktoren des Sponsoring

Anja Leuteritz (Autor)
Stefan Wünschmann (Autor)
Uta Schwarz (Autor)
Stefan Müller (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (33 KB)
Leseprobe, Datei (63 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867274932
ISBN-13 (Printausgabe) 9783867274937
ISBN-13 (E-Book) 9783736924932
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 230
Auflage 1
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 18.01.2008
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Sozialwissenschaften
Schlagwörter Sponsoring, Sponsoring-Navigator, Sponsoring-Planung, Kommunikationspolitik, Werbewirkung, Erfolgsfaktorenforschung, Werbewirkungsforschung, Erfolg, Sport-Sponsoring, Kultur-Sponsoring, Event-Marketing, Event-Sponsoring, Studie, Erfolgsfaktoren, Erfolgskontrolle, Kommunikation, Marketing.
Beschreibung

Für Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, sich kommunikativ von der Konkurrenz zu differenzieren: Produkte und werbliche Botschaften ähneln sich immer mehr, unzählige Anbieter konkurrieren im Kommunikationswettbewerb um Aufmerksamkeit, und Konsumenten werden von Informationen nahezu „überflutet“. Vor diesem Hintergrund bietet den Unternehmen gerade Sponsoring die Chance, ihre Botschaft der Zielgruppe zu vermitteln. Insofern verwundert es kaum, dass Markenartikler verstärkt als Sponsoren auftreten: Betrugen die Aufwendungen für Sponsoring in Deutschland 1999 noch 2,2 Mrd. €, prognostizieren Experten für 2009 4,4 Mrd. €. Dabei ist bislang weitgehend unbekannt, ob sich mit diesem Instrument der Below-the-Line-Kommunikation Bekanntheit und Erfolg eines Unternehmen bzw. einer Marke steigern lassen. Und auf welche Erfolgsfaktoren sollte ein Sponsor achten? Auch fehlt es an einem zuverlässigen Messinstrument, um den Erfolg einer Sponsoring-Maßnahme evaluieren zu können, d.h. zu prüfen, ob die angestrebten Sponsoring-Ziele auch tatsächlich erreicht wurden.

Um diese Lücke in Forschung und Praxis zu schließen, werden in diesem Buch die Ergebnisse eines fünfjährigen praxisorientierten Forschungsprojekts dokumentiert. Zunächst stehen die allgemeinen Grundlagen des Sponsoring im Vordergrund (z.B. Ziele, Stärken und Schwächen). Zudem werden die Erscheinungsformen (Sport-Sponsoring, Kultur-Sponsoring, Sozio-Sponsoring, Öko-Sponsoring, Schul- und Hochschul-Sponsoring, Event-Sponsoring, Medien- und Programm-Sponsoring) diskutiert und Sponsoring von mehr oder weniger verwandten Formen der Kommunikation abgegrenzt (Spenden, Mäzenatentum, Stiftung, Event-Marketing, Public Private Partnership, Sozio-Marketing, Guerilla-Marketing, Ambush-Marketing, Erlebnis-Marketing). Auch auf wichtige theoretische Konzepte wie Reaktanz, Mere-Exposure-Effekt, Imagetransfer, emotionale Konditionierung und Dominanz-Effekt wird näher eingegangen. Es folgt ein ausführlicher Überblick über die in der einschlägigen Literatur erschienenen Studien zur Wirkung von Sponsoring. Die Befunde der 33 Untersuchungen werden übersichtlich dargestellt und so der aktuelle Stand der Forschung dokumentiert.

Um Wirkung und Erfolg von Sponsoring prognostizieren und kontrollieren sowie Erfolgsfaktoren identifizieren zu können, entwickelte Anja Leuteritz und Stefan Wünschmann vom Lehrstuhl für Marketing der Technischen Universität Dresden den Sponsoring-Navigator. Dieses Messinstrument misst den Erfolg von Sponsoring nicht mehr nur anhand des Marken-Dreiklangs, sondern bezieht neben Bekanntheit, Sympathie und Nutzung vier weitere Erfolgskriterien ein: Awareness, Image, Einzigartigkeit und Kundennähe. In diesem Buch sind nun zum einen der Aufbau dieses Messinstruments und zum anderen die Befunde einer umfangreichen Erfolgsfaktorenstudie auf Basis des Sponsoring-Navigators dokumentiert. Insgesamt wurden 23 Sponsoring-Engagements untersucht, wobei jeweils Sponsor, Sponsornehmer und Zielgruppe befragt wurden (ca. 3.500 Befragte). Wie die Studie zeigt lässt sich jeder der sieben Erfolgsgrößen mit Sponsoring positiv beeinflussen. Besonders stark wirkt es sich auf die Absicht der Konsumenten aus, Produkte des Sponsors zu kaufen.

Letztlich werden aus dieser Untersuchung erstmals konkrete empirisch fundierte Erfolgsfaktoren des Sponsoring abgeleitet und beschrieben. Zu diesen gehört nicht nur das Sponsoring-Budget. Bedeutsam sind bspw. auch die Marketing-Kompetenz des Sponsors, eine guten Zusammenarbeit mit dem Sponsornehmer und ein wirkungsvoller Auftritt. Wie diese Erfolgsfaktoren jeweils konkret auszugestalten sind, wird abschließend im Rahmen eines Leitfadens (inkl. Checklisten) übersichtlich und anwendungsorientiert für die Sponsoring-Praxis zusammengefasst.