Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Nachhaltigkeitsorientierte Bewertung von Innovationsprojekten

Printausgabe
EUR 18,00 EUR 17,10

E-Book
EUR 12,60

Nachhaltigkeitsorientierte Bewertung von Innovationsprojekten

Klaus Möller (Autor)
Michael Kubach (Autor)
Kilian Bizer (Autor)
Lukas Krüger (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (65 KB)
Leseprobe, Datei (180 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869558490
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869558493
ISBN-13 (E-Book) 9783736938496
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 116
Auflage 1 Aufl.
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 25.08.2011
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
URL zu externer Homepage http://www.cepra.eu
Beschreibung

Geopolitische, ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Entwicklungen haben dazu geführt, dass nachhaltiges Handeln zunehmend zu einer Generalanforderung für Unternehmen wird. Aufgrund der herausragenden Bedeutung von Innovationen zur Bewältigung dieser Herausforderung und zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen kommt der Innovationssteuerung eine besondere Bedeutung für den unternehmerischen Erfolg zu. Die gegenwärtig angewandten Verfahren zur Bewertung und Auswahl von Innovationsprojekten konzentrieren sich jedoch auf die Erfassung ihres direkten finanziellen Ergebnisses und lassen die nachhaltigkeitsorientierten Wirkungen außer Acht. Nachhaltigkeit wird dabei verstanden als integrative Berücksichtigung von Ökonomie, Ökologie und Sozialem. In diesem, auf dem Forschungsprojekt NaBI – Nachhaltigkeitsorientierte Bewertung von Innovationsprojekten aufbauenden Buch wird daher ein Konzept vorgestellt, das nachhaltigkeitsorientierte Wirkungen in eine ganzheitliche Innovationsbewertung einbezieht. Das NaBI-Konzept strukturiert die Innovationsbewertung und ermöglicht es, abgestimmt auf die verfügbare Datenbasis, die nachhaltigkeitsorientierten Wirkungen von Innovationen zu erfassen. Dank der engen Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern im Projekt kann die Anwendung des Konzeptes praxisgerecht durch einen Leitfaden erläutert und anhand zweier realer Beispielprojekte illustriert werden.