De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

28 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Ihr internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Fachbereiche
Buchreihen (66)
785
Geisteswissenschaften
1668
Naturwissenschaften
4767
Ingenieurwissenschaften
1332
Allgemein
63
Allgemein 58
Pferdesport 4

Erweiterte Suche
Band 8: Fahrerinnen und Fahrer von PKW der Ober- und der Luxusklasse

Printausgabe
EUR 16,00 EUR 15,20

E-Book
EUR 16,00

Band 8: Fahrerinnen und Fahrer von PKW der Ober- und der Luxusklasse (Band 8)

Doris Kortus-Schultes (Autor)
Wolfgang Laufner (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (72 KB)
Leseprobe, Datei (91 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 386955763X
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869557632
ISBN-13 (E-Book) 9783736937635
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 88
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Kompetenzzentrum Frau und Auto
Band 8
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 06.06.2011
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Allgemein
Beschreibung

Dass die meisten Männer von Wagen der Ober- und Luxusklasse fasziniert sind, ist bekannt.
Wie sieht es jedoch mit Frauen aus, die Wagen dieser besonderen Klassen fahren? Warum
wählen sie diese Autos und was empfinden sie, wenn sie einen solchen Wagen fahren?
Frauen, die Wagen der Ober- und Luxusklasse fahren, stellen eine Minderheit dar. In einer
neuen Studie am Kompetenzzentrum Frau und Auto führten wir eine empirische Untersuchung
durch, um die Bedürfnisse, Anforderungen und Wünsche dieser Gruppe von Autofahrerinnen
zu erforschen.
In der Vorbereitung der explorativen Feldstudie wurde durch die beteiligten Master-Studierenden
ein umfangreiches Konvolut wissenschaftlicher Literatur zum Thema ‚Value to the
customer’ durchgearbeitet, um Raster möglicher Qualitäts- und Wahrnehmungsmerkmale
abzuleiten. Zwei Feldstudien wurden durchgeführt, um Aussagen bzw. Ergebnisse zur Konsumzufriedenheit
zu erlangen: Eine Befragung von Autofahrerinnen der Ober- und Luxusklasse
sowie eine weitere Befragung von Fahrern dieser Pkw-Klassen.
Die Untersuchung wurde im Sommer und Herbst 2010 am Kompetenzzentrum Frau und Auto
unter Beteiligung von Studierenden der Hochschule Niederrhein und der Fachhochschule
Dortmund durchgeführt.