Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Experimentelle Untersuchung der Modensynchronisation in Multisegment-Laserdioden zur Erzeugung kurzer optischer Pulse bei einer Wellenlänge von 920 nm

Printausgabe
EUR 29,45 EUR 27,98

E-Book
EUR 20,62

Experimentelle Untersuchung der Modensynchronisation in Multisegment-Laserdioden zur Erzeugung kurzer optischer Pulse bei einer Wellenlänge von 920 nm (Band 26)

Sven Schwertfeger (Autor)

Vorschau

Leseprobe, Datei (320 KB)
Inhaltsverzeichnis, Datei (280 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954044719
ISBN-13 (E-Book) 9783736944718
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 150
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Buchreihe Innovationen mit Mikrowellen und Licht. Forschungsberichte aus dem Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik
Band 26
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU Berlin
Erscheinungsdatum 15.08.2013
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Physik
Schlagwörter Kurz-Pulserzeugung, short pulse generation, Halbleiterlaser, semiconductor laser, Modenkopplung, mode locking, GaAs Laser, kurze optische Pulse, short optical pulses, Pikosekunden Pulserzeugung, picosecond pulse generation
URL zu externer Homepage http://www.fbh-berlin.de
Beschreibung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung von monolithischen modengekoppelten Halbleiterlasern auf GaAs-Basis, die zur Kurzpulserzeugung verwendet werden. Die damit erreichten Pulslängen liegen im niederen ps-Bereich bei einer Emissionswellenlänge von 920 nm. Dazu werden zunächst die zum Verständnis notwendigen physikalischen Inhalte vermittelt, welche die wesentlichen Grundlagen der Laserphysik umfassen. Wichtige Aspekte sind dabei die Pulserzeugung mit Halbleiterlaserdioden und die gesamte dynamische Simulation der entwickelten Bauelemente.

Des Weiteren setzt sich die Arbeit detailliert mit der Fertigung der Laserdioden auseinander. Es werden alle nötigen Prozessschritte von der Epitaxie bis zum fertig aufgebauten Bauelement dargelegt, einschließlich einer elektro-optischen Charakterisierung der epitaktisch gewachsenen Strukturen.

Im Hauptteil steht die experimentelle Untersuchung der verschiedenen Mehrsegmentlaser hinsichtlich Pulsleistung, Pulsdauer, Stabilität und Abstrahlverhalten im Mittelpunkt. Die verwendeten Messverfahren werden detailliert diskutiert, verglichen und bezüglich ihrer Verwendbarkeit bewertet.

Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für das umfassende Verständnis GaAs-basierender modengekoppelter Halbleiterlaser. Dieses wiederum ist Voraussetzung und Werkzeug für die Realisierung ähnlicher Halbleiterlaser bei anderen Wellenlängen.