Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Entwicklung eines Mikroreaktors als Screening-Instrument für biologische Prozesse

Printausgabe
EUR 21,00 EUR 19,95

E-Book
EUR 14,70

Entwicklung eines Mikroreaktors als Screening-Instrument für biologische Prozesse (Band 51)

Astrid Edlich (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (57 KB)
Leseprobe, Datei (110 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869554703
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869554709
ISBN-13 (E-Book) 9783736934702
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 136
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Schriftenreihe des Institutes für Bioverfahrenstechnik der Technischen Universität Braunschweig
Band 51
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU Braunschweig
Erscheinungsdatum 31.08.2010
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Schlagwörter Bioverfahrenstechnik, Mikrotechnik
Beschreibung

In der vorliegenden Dissertation wird ein Mikroreaktor mit einem Volumen von 8 µL als Screening-
Instrument für biologische Prozesse vorgestellt. Der Reaktor ist aus einem Glasboden und einem mittels
UV-Tiefen- und Softlithographie mikrostrukturierten Reaktordeckel aus gasdurchlässigem Polydimethylsiloxan
gefertigt. In eine Inkubationskammer wurden unterschiedliche Sensorkomponenten für die Online-
Messung integriert, u. a. für die Gelöstsauerstoffkonzentration sowie die optische Dichte. Mit Hilfe eines
Probenahmesystems am Reaktorablauf wurden durch HPLC offline wichtige Metaboliten-konzentrationen für
z. B. Glukose und Ethanol im Kultivierungsmedium ermittelt. Die allgemeine Funktionalität und Effektivität
des diffusionsbasierten Mikrobioreaktorsystems wurde aufgezeigt und intensivierte somit das Prozessverständnis.
Weiterhin wurde für die kontinuierliche Prozessführung des Mikroreaktors die Reaktionskinetik
des Modellorganismus Saccharomyces cerevisiae in Abhängigkeit von der Durchflussrate im definierten
Wachstumsmedium mit den Daten eines konventionellen 1 L-Bioreaktor-systems (Makromaßstab)
verglichen und diskutiert.