Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Einfluss der Fermentationsbedingungen auf die funktionellen Eigenschaften der Exopolysaccharide von Lactobacillus rhamnosus DSM20711

Printausgabe
EUR 29,70 EUR 28,22

E-Book
EUR 20,79

Einfluss der Fermentationsbedingungen auf die funktionellen Eigenschaften der Exopolysaccharide von Lactobacillus rhamnosus DSM20711

Eva Beierle (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (160 KB)
Vorwort, PDF (45 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954046409
ISBN-13 (E-Book) 9783736946408
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 180
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Bonn
Erscheinungsdatum 18.02.2014
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Allgemeine Ingenieurwissenschaften
Schlagwörter Exopolysaccharid, Lactobacillus rhamnosus, Milchsäurebakterien, Fermentationsbedingungen, Medienzusammensetzung, Temperatur, funktionelle Eigenschaften, Viskosität, Stabilität disperser Systeme
Beschreibung

Zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit der Exopolysaccharidbildung von Milchsäurebakterien wurde der Einfluss der Kultivierungsbedingungen auf die Ausbeute vielfach untersucht. Da hierdurch die Stoffwechselwege der Exopolysaccharidsynthese verändert werden können, befasst sich die vorliegende Arbeit mit dem Einfluss der Fermentationsbedingungen auf die funktionellen Eigenschaften der von Lactobacillus rhamnosus DSM 20711 synthetisierten Exopolysaccharide. Hierzu wurden Exopolysaccharide bei unterschiedlicher Medienzusammensetzung (Kohlenhydrat- und Stickstoffquelle, Glucose- und Caseinpeptonkonzentration) und Temperatur hergestellt und die funktionellen Eigenschaften (Viskosität, Emulsions- und Schaumstabilisierung) der isolierten Exopolysaccharide ermittelt. Die Ergebnisse dieser Arbeit ermöglichen eine grundlegende Abschätzung wie stark und in welcher Weise diese Eigenschaften von den Fermentationsbedingungen beeinflusst werden und leisten somit einen entscheidenden Beitrag zum Verständnis der Exopolysaccharidbildung von Milchsäurebakterien.