Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Rechtsfragen des Palettentauschs

Printausgabe
EUR 32,70

Rechtsfragen des Palettentauschs (Band 56)

Norman-Alexander Leu (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (60 KB)
Leseprobe, PDF (77 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954048106
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 162
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Reihen des Cuvillier-Verlages - Rechtswissenschaften
Band 56
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Kiel
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Rechtswissenschaft
Schlagwörter Palettentausch, Warenbeförderung, Euro-Palette
Beschreibung

Der Palettentausch ist häufig mit Schwierigkeiten verbunden, die nicht selten zu Rechtsstreitigkeiten zwischen den Poolteilnehmern führen. Den Gerichten obliegt es dann, die Schwierigkeiten rechtlich zu erfassen und einer interessengerechten Lösung zuzuführen. Allerdings ist der Palettentausch in Deutschland nicht ausdrücklich normiert. In der Praxis finden verschiedenste Formen des Palettentauschs Anwendung, denen nicht immer ausdrückliche Absprachen zugrundeliegen. Dadurch bedingt ist die zum Palettentausch ergangene Rechtsprechung umfangreich und undifferenziert. Ungeklärt sind bis heute wesentliche Fragen, beispielsweise wie der Palettentausch schuld- und sachenrechtlich einzuordnen ist. Ausgehend von der geschichtlichen Bedeutung des Euro-Palettentauschs für die Europäisierung wird diese Arbeit die Probleme des gestörten Palettentauschs aufgreifen, rechtlich analysieren und einer Lösung zuführen, welche den wirtschaftlichen Interessen der verbliebenen Teilnehmer gerecht wird. Dem liegt die Ansicht des Autors zugrunde, dass sich eine Lösung der bestehenden Problematik nur aus einer ganzheitlichen Betrachtung der Palettenthematik entwickeln bzw. gewinnen lässt. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird anhand ausgewählter Länderbeispiele untersucht, wie sich die Lage bei unseren europäischen Nachbarn darstellt und ob diese geeignete Maßnahmen gefunden haben, an denen sich Deutschland orientieren könnte.