Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Produktive Biofilme auf mikrostrukturierten Metalloberflächen

Printausgabe
EUR 56,90

E-Book
EUR 39,83

Produktive Biofilme auf mikrostrukturierten Metalloberflächen

Christin Schlegel (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (62 KB)
Leseprobe, PDF (530 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736992092
ISBN-13 (E-Book) 9783736982093
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 230
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Kaiserslautern
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Biologie
Mikrobiologie und Biotechnologie
Allgemeine Ingenieurwissenschaften
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Schlagwörter Biofilme, Durchflusszellen, CLSM, Kryo-Rasterelektronenmikroskopie, Rasterkraftmikroskopie, mikrostrukturierte Oberflächen, EPS, kontinuierliche Milchsäurefermentation, Proteomics, Pseudomonas fluorescens, Lactobacillus delbrueckii lactis
Beschreibung

Eine Strategie, die Produktivität kontinuierlicher Bioprozesse zu steigern, ist die Immobilisierung der Katalysatoren. Mikroorganismen in Biofilmen, die durch eine Matrix aus selbst produzierten extrazellulären polymeren Substanzen (EPS) immobilisiert vorliegen, sind vielversprechend für eine Nutzung in diesem Kontext. Von grundlegender Bedeutung dafür ist die Adhäsion der Mikroorganismen auf einer Oberfläche, Substratum genannt. Neben den Umgebungsbedingungen, der chemischen Zusammensetzung, Ladung oder Hydrophobizität spielt dabei auch die Mikrostruktur des Substratums eine Rolle.

Die vorliegende Arbeit untersucht die Wirkung deterministisch und statistisch mikrostrukturierter Metalloberflächen auf das Wachstum, die Zusammensetzung und die Produktivität bakterieller Biofilme. Neben Pseudomonas fluorescens als Modellorganismus kam dazu Lactobacillus delbrueckii lactis für die kontinuierliche Milchsäurefermentation zum Einsatz. Weiterhin werden Durchflusszellen, die spezifisch für eine Online-Analyse der Biofilme mittels konfokaler Laser Scanning Mikroskopie konstruiert wurden, vorgestellt. Ergänzend wurden Verfahren zur strukturellen und mechanischen Untersuchung des Zellverbundes sowie der umgebenden EPS-Matrix mittels Kryo-Rasterelektronen- und Rasterkraftmikroskopie etabliert.