Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Ökonomische Fragen der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Printausgabe
EUR 59,90

E-Book
EUR 41,93

Ökonomische Fragen der Agrar- und Ernährungswirtschaft (Band 19)

Personal- und Tierseuchenmanagement im Fokus

Maria Näther (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (570 KB)
Leseprobe, Datei (620 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736992238
ISBN-13 (E-Book) 9783736982239
Sprache Deutsch, Englisch
Seitenanzahl 276
Auflage 1.
Buchreihe Internationale Reihe Agribusiness
Band 19
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 30.03.2016
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Land- und Agrarwissenschaften
Schlagwörter Personalmanagement, Arbeitszufriedenheit, Tierseuchenmanagement, Klassische- und Afrikanische Schweinepest, Ökonomische Bewertung, Wertschöpfungskette Schweineproduktion, Tierseuchen-Entscheidungs-Unterstützungssystem (TEUS), Agrarökonomie
Beschreibung

Agrar- und Ernährungswirtschaft stehen aufgrund sich verändernder Rahmenbedingungen und eines stetigen Strukturwandels auch in Deutschland ständig neuen Herausforderungen und Fragestellungen gegenüber. Der Fokus dieser Dissertation ist auf zwei wichtige Bereiche ausgerichtet: Personalmanagement und Tierseuchenmanagement. Im Bereich des Personalmanagements wird die Arbeitszufriedenheit familienfremder landwirtschaftlicher Mitarbeiter anhand eines weiterentwickelten Modells nach Neuberger und Allerbeck untersucht. Beim Tierseuchenmanagement werden die ökonomischen Konsequenzen im Falle eines Tierseuchenausbruchs am Beispiel der Schweinepest in Deutschland analysiert. Die wichtigsten Grundlagen der Berechnungen bilden hierbei epidemiologische Daten und Angaben zu fünf Kostenblöcken entlang der Wertschöpfungskette „Schwein“, die mit Hilfe des dazu eigens entwickelten IT-basierten relationalen Datenbank-Managementsystems, des Tierseuchen-Entscheidungs-Unterstützungs-Systems (TEUS), quantifiziert und bewertet werden.