Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Schadenserkennung durch Temperaturmessung an Tragrollen in Gurtforderanlagen

Printausgabe
EUR 35,90

E-Book
EUR 25,13

Schadenserkennung durch Temperaturmessung an Tragrollen in Gurtforderanlagen

Simon Trippler (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (93 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (47 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736993990
ISBN-13 (E-Book) 9783736983991
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 134
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Duisburg
Erscheinungsdatum 17.11.2016
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Ingenieurwissenschaften
Elektrotechnik
Nachrichten- und Kommunikationstechnik
Schlagwörter Gurtföderer, Schadenerkennung, Lagerschaden, Condition Moni
Beschreibung

Der Kern dieser Arbeit ist ein mehrschichtiges analytisches Modell der transienten Warmeubertragung
innerhalb des Fordergurtes mit integriertem Sensorsystem. Fordergurt und Sensorsystem werden durch das Beuken-Modell beschrieben, eines auf RC-Ketten basierten thermisch-elektrischen Analogiemodells. Das Beuken-Modell gestattet die Analyse der Warmeubertragung im Frequenzbereich an einem beliebigen Ort innerhalb eines mehrschichtigen Korpers. Ferner wird durch den Frequenzgang des Ubertragungssystems
auf dessen Impulsantwort geschlossen. Diese beschreibt die Warmeubertragung zwischen der Oberflache des Fordergurtes und dem Sensorsystem vollstandig.
Die Genauigkeit des
Beuken-Modells zur Berechnung transienter Vorgange steigt mit zunehmender Anzahl n an RC-Gliedern, in die eine homogene Schicht zerlegt wird. Um stets die optimale Modellgenauigkeit
zu erzielen, wird das Beuken-Modell um einen Ansatz aus der Leitungstheorie erweitert, der dem Fall n _→∞entspricht und die Komplexitat des Modells deutlich verringert.