Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Lipid migration in crystalline fat suspensions: Investigation of possible pathways and mechanisms

Printausgabe
EUR 66,20

E-Book
EUR 46,34

Lipid migration in crystalline fat suspensions: Investigation of possible pathways and mechanisms (Band 8)

Svenja Lügger (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (52 KB)
Leseprobe, PDF (430 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736995178
ISBN-13 (E-Book) 9783736985179
Sprache Englisch
Seitenanzahl 172
Auflage 1. Aufl.
Buchreihe SPE-Schriftenreihe
Band 8
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort TU Hamburg-Harburg
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Technische Mechanik, Strömungsmechanik, Thermodynamik
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Schlagwörter Chocolate, Cocoa butter, Structure analysis, Fat bloom, Oil migration, SAXS, X-Ray tomography
Beschreibung

This thesis discusses potential pathways and driving forces for lipid transport through crystalline fat suspensions such as chocolate. Observation of macroscopic migration indicated that structure plays a major role. Microtomography images of chocolates confirmed the presence of voids, which might act as preferred pathway. Small angle X-ray scattering manifested that lipids migrate through pores in the short-term and the fat phase in the long-term. Migration rates were approximated with a model based on viscous flow driven by capillary pressure. More information on material properties is needed to verify that model.

Diese Arbeit diskutiert potentielle Wege und Ursachen für den Transport von Lipiden durch Fettsuspensionen wie Schokolade. Makroskopische Untersuchungen zeigten, dass die Struktur den Transport stark beeinflusst. Mikrotomografieaufnahmen und Kleinwinkelstreuung bestätigten ein Vorhandensein von Hohlräumen in Schokolade und deren Komponenten, die bevorzugte Wege für den Lipidtransport sein könnten. Migrationsgeschwindigkeiten wurden mit einem Modell basierend auf der Darcy und Lucas-Washburn-Gleichung berechnet. Genaue Kenntnisse zu den Materialeigenschaften sind essenziell, um dieses Modell zu bestätigen.