Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
2019-02-11_banner_durchlaufend_versandkostenfrei_jan-apr Titelbild-leitlinien
Quantification of Miniaturization in the Field of Computers and other Fields of Technology and a Measure of this

Printausgabe
EUR 9,80

E-Book
EUR 6,86

Quantification of Miniaturization in the Field of Computers and other Fields of Technology and a Measure of this

Quantifizierung der Miniaturisierung im Computerbereich und anderen Technikbereichen und ein Maß dafür

Werner Dirlewanger (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (64 KB)
Leseprobe, PDF (90 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736995383
ISBN-13 (E-Book) 9783736985384
Sprache
Seitenanzahl 40
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 29.05.2017
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Informatik
Schlagwörter Miniaturization, Miniaturisierung, Quantification of Miniaturization, Quantifizierung der Miniaturisierung, Measure size of Miniaturization, Maßgröße für die Miniaturisierung, Degree of Miniaturization, Miniaturisierungsgrad, Miniaturization of computer components, Miniaturisierung von Computer-Komponenten, Miniaturization of computer systems, Miniaturisierung von Computersystemen, Reference system, Bezugssystem, Limits of Miniaturization, Grenzen der Miniaturisierung
Beschreibung

In various technical fields it can be observed that younger versions of the respectively used technical devices or components thereof always have smaller spatial dimensions and this with the same or even better performance. This phenomenon is called “miniaturization”.
In the course of an investigation , a measure size for quantification of the miniaturization of hard discs was needed , but was not found despite intensive search. A project “Quantification of miniaturization” was started and a measure size has been developed: “Miniaturization degree” mD .The new measure size is presented here. mD has proved to be very versatile, is easy to handle and can quantify miniaturization well. The application of mD is illustrated by examples (hard disc, File server). In a further study the question of whether there is a limit of miniaturization of hard disks is investigated. Although the need for this tool arised from computer problems, its applicability is not limited to this. It can also be applied to many miniaturization questions in other areas of technology.

In diversen technischen Bereichen ist zu erkennen, dass jüngere Versionen der jeweils verwendeten technischen Geräte oder deren Komponenten immer kleinere Raumdimensionen aufweisen und dies mit der gleichen oder sogar besseren Leistung. Dieses Phänomen wird als “Miniaturisierung” bezeichnet. Im Zuge einer Untersuchung wurde eine Maßgröße zur Quantifizierung der Miniaturisierung von Festplatten benötigt, wurde aber trotz intensiver Suche nicht gefunden. Es wurde ein Projekt “Quantifizierung der Miniaturisierung” gestartet und eine Maßgröße entwickelt: “Miniaturisierungsgrad” mD. Die neue Maßgröße wird hier vorgestellt. mD hat sich als sehr vielseitig erwiesen, ist einfach zu handhaben und kann die Miniaturisierung gut quantifizieren. Die Anwendung von mD wird anhand von Beispielen (Festplatte, Dateiserver) dargestellt. In einer weiteren Studie wird die Frage, ob es eine Grenze der Miniaturisierung von Festplatten gibt, untersucht. Obwohl die Notwendigkeit für dieses Tool aus Computerproblemen entstanden ist, ist seine Anwendbarkeit nicht darauf beschränkt. Es kann auch auf viele Miniaturisierungsfragen in anderen Bereichen der Technik angewendet werden.