Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Zugspannungs- und Durchhangsberechnung nach dem Experimental-plastic-elongation-Verfahren

Printausgabe
EUR 33,20

E-Book
EUR 23,20

Zugspannungs- und Durchhangsberechnung nach dem Experimental-plastic-elongation-Verfahren

Udo van Dyk (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (94 KB)
Leseprobe, PDF (540 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736995826
ISBN-13 (E-Book) 9783736985827
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 116
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 26.07.2017
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Elektrotechnik
Schlagwörter Zugspannung, Durchhang, Freileitung, Hochtemperaturleiter, Typmusterprüfung von Leiterseilen, bleibende Leiterseildehnung, HTLS-Leiter
Beschreibung

Verfahren zur Berechnung von Zugspannungen und Durchhängen gehören zu den wichtigsten Werkzeugen für die Projektierung und Auslegung von Freileitungen. Aufbauend auf dem in Deutschland üblicherweise eingesetzten Verfahren, dass Schwächen bei der Berechnung moderner Hochtemperaturleiter aufweist, wird ein Verfahren vorgestellt, dass auf einem nicht linearen Dehnungsmodell basiert. Für die Parametrierung des Modells werden die Ergebnisse der im Rahmen von Typmusterprüfungen von Leiterseilen durchgeführten Untersuchungen verwendet. Die bleibende Leiterseildehnung aufgrund großer Zusatzlasten oder des Leiterseilkriechens wird berücksichtigt. Im Ergebnis werden Zugspannungen und Durchhänge bei Hochtemperaturleitern mit vermindertem Durchhangsverhalten (HTLS-Leiter) in hohen Temperaturbereichen ausreichend genau abgebildet.