Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
EMV-gerechte Gestaltung einer elektrischen Maschine für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Printausgabe
EUR 61,00

E-Book
EUR 42,70

EMV-gerechte Gestaltung einer elektrischen Maschine für Hybrid- und Elektrofahrzeuge (Band 124)

Bastian Heidler (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (50 KB)
Leseprobe, PDF (170 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736996717
ISBN-13 (E-Book) 9783736986718
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 216
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Buchreihe Audi Dissertationsreihe
Band 124
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Karlsruhe
Erscheinungsdatum 27.11.2017
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Allgemeine Elektrotechnik
Schlagwörter Elektrofahrzeug, Hybridfahrzeug, Elektromagnetische Interferenzen (EMI), elektrische Maschinen, Asynchronmaschine, Hochfrequenz, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), elektrische Antriebe, parasitäre Kapazitäten, Schirmung
Beschreibung

Durch den pulsierenden Betrieb der Leistungselektronik kommt es zu parasitären Spannungen – wie die Lagerspannung – in der elektrischen Maschine. Dadurch entstehen Lagerströme oder Störungen des Radioempfangs im Elektro- oder Hybridfahrzeug.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Reduzierung dieser Effekte durch die Wahl einer geeigneten Maßnahme in der elektrischen Maschine. Hierzu wird zunächst ein Hochfrequenzmodell entwickelt. Anschließend identifizieren Simulationen mit dem Modell eine geeignete Lösung. Die erarbeitete Maßnahme wird mittels FEM für den Einsatz in einer Asynchronmaschine gestaltet und in einem Prototyp umgesetzt. Abschließend werden die Ergebnisse der Messungen am Prüfstand mit einer konventionellen Maschine verglichen und zur Validierung der Simulationen verwendet.