Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Finanzkommunikation von deutschen KMU

Printausgabe
EUR 99,90

E-Book
EUR 69,90

Finanzkommunikation von deutschen KMU (Band 19)

Eine Analyse des Status quo und Operationalisierung im Lichte der Risk Governance

Natalie Schmücker (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (66 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (33 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736997561
ISBN-13 (E-Book) 9783736987562
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 296
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Buchreihe competence center finanz- und bankmanagement
Band 19
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Siegen
Erscheinungsdatum 28.03.2018
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Finanzkommunikation, Informationsökonomie, Beziehungsmanagement, KMU, Risk Governance
Beschreibung

Für börsennotierte Unternehmen ist Finanzkommunikation verpflichtend. Auch existiert für diese Unternehmen bereits eine umfangreiche Forschung. Ganz anders stellt sich das Bild für nicht börsennotierte Unternehmen, die meistens zu den KMU, den kleinen und mittleren Unternehmen, gehören, dar. Es gibt nur wenige Best-Practice-Beispiele und auch in der Wissenschaft wurde das Thema für diese Unternehmen bisher wenig erforscht.
Dieses Buch bietet einen interdisziplinären Ansatz für Finanzkommunikation. Sowohl aus Sicht der Informationsökonomie und dem Beziehungsmanagement wie auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht werden die Vorteile einer Finanzkommunikation für KMU dargestellt. Aufbauend auf dem Konzept der Risk Governance wird ein ganzheitlicher Ansatz entwickelt, der die Erfordernisse von deutschen KMU berücksichtigt und maximale Dynamik, Transparenz und Agilität für Unternehmen gewährleistet.