Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Unser Gehirn – ein biologischer Quantencomputer?

Printausgabe
EUR 29,90

E-Book
EUR 20,90

Unser Gehirn – ein biologischer Quantencomputer?

Die verborgene geistige Ordnung

Imre Koncsik (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (950 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (550 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736970014
ISBN-13 (E-Book) 9783736960015
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 174
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 08.05.2019
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Katholische Theologie
Evangelische Theologie
Systematische Philosophie
Informatik
Physik
Biophysik
Schlagwörter Hirnforschung, synthetische Biologie, künstliches Gehirn, künstliche Intelligenz, Quantentheorie, Quantum Mind, Quantum Consciousness, Quantum Biology, Quantenbiologie, Systemtheorie, Informationstheorie, Synergetik, Evolution, Künstliche Intelligenz, Artificial Intelligence, neuronale Netze, reverse engeneering, quantum machine learning, theory of mind, Theorie des Geistes, Emergenz, Fraktale, holografisches Universum, digitales Universum, nichtlokaler Realismus, Verschränkung, Quantenbits, QuBits, it from bit, Quantencomputer, quantum computing, Philosophie des Geistes, Geist und Gehirn, Anthropologie, Transhumanismus, Geist, future technologies, Zukunftstechnologien, Netzwerk, Komplexität, KI Forschung, Forschungsprojekt, Transputation, Quantenalgorithmen, Biophysik, Hirnforschung, Neurophilosophie, Naturphilosophie, Philosophie der Physik, Denken, Adaptation, Ontologie, Dekohärenz, Gravitation, Roger Penrose, Stuart Hameroff, Analogie, Hologramm, Holografie, Projektion, Philosophie, Geist und Materie, Wirklichkeit, Sein, Systemtheorie, system theory, philosophy, consciousness, mind matter, binding problem, reverse feedback, reverse feedback technologie, Technologie des Lebendigen, reale Intelligenz, Evolution, Evolutionsbiologie, Parkettierung, kontrollierte Emergenz, fraktales Wachstum, fractals, seltsamer Attraktor, strange attractor, photonic quantum computing, photonische Quantencomputer, science, technology, biophysics, ontology, holografy, anthropology, human mind, Intelligenz, Forschung und Entwicklung, research, Verschränkung, entanglement, topological quantum computing, Topologie, Kohomologie, Garben, Graphen, Graphentheorie, Kodierung, code, encoding, decoding, Seth Lloyd, Albert Einstein, Dekohärenz, Neurowissenschaft, neuroscience, computational neuroscience.
URL zu externer Homepage https://www.hochschule-heiligenkreuz.at/lehrende/koncsik-imre/
Beschreibung

Aktuelles Quantum Computing scheint einen Fingerzeig auf das biologische hochkomplexe System des Gehirns zu enthalten, das parallel zur klassischen Informationsverarbeitung und Selbstorganisation auch auf der quantenphysikalischen Skala Information erzeugt, vernichtet und transformiert: es ist u.a. sehr schnell und extrem energieeinsparend. So scheint es ein komplexes und mehrere Hierarchien umfassendes Quantensystem zu geben, das nicht nur wie ein Quantencomputer mit QuBits, sondern mit einer holistischen und komplexen Information arbeitet, die topologisch kodiert und transformiert wird. Auch unterliegt es nicht der Dekohärenz, sondern stabilisiert sich selbst durch die Verarbeitung komplexer Information – im Unterschied zur Software, die beim Ausschalten der Hardware einfach verschwindet. Das komplexe Quantensystem, dessen verborgene Ordnung emergiert, wirkt zurück auf das Gehirn (reverse feedback). Damit wird ein Konzept eines biologischen Quantencomputers skizziert.

Current Quantum Computing seems to show the way to the biologically highly complex system of the brain, which, parallel to classical information processing and self-organization, seems to generate, destroy and transform information on the quantum physical scale: e.g. it is very fast and extremely energy efficient. Thus, there seems to be a complex and multi-hierarchical quantum system that works not just like a quantum computer with QuBits, but with holistic and complex information topologically encoded and transformed. Also, it is not subject to decoherence, but stabilizes itself by processing complex information – unlike software that simply disappears when the hardware is turned off. The complex quantum system, whose hidden order emerges, acts back on the brain (reverse feedback). This outlines a concept of a biological quantum computer.