Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness

Printausgabe
EUR 59,99

E-Book
EUR 41,99

Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness (Band 28)

Jan-Philipp Huchtemann (Autor)
Ludwig Theuvsen (Herausgeber)

Vorschau

Leseprobe, PDF (160 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (63 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736972513
ISBN-13 (E-Book) 9783736962514
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 236
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1
Buchreihe Internationale Reihe Agribusiness
Band 28
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Göttingen
Erscheinungsdatum 06.08.2020
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Betriebswirtschaftslehre
Land- und Agrarwissenschaften
Schlagwörter Unternehmensgründung, Digitalisierung, Agribusiness, Landwirtschaft, Startups, AgTech-Startups, Entrepreneurship, Gründer, Gründerausbildung, Unternehmertum, Unternehmer, Startup-Ökosystem, Hochschulen, GET2Test, Entrepreneurship Education, Agrar-Startups, AgTech, Hochschulausbildung, Vertrieb, Vertriebsmanagement, Außendienst, Studierendenbefragung, Landwirtebefragung, Clusteranalyse, Faktorenanalyse, Agrarwissenschaften, Technologie, Geschäftsmodelle, Marktplätze, Vorleistungsindustrie, Karrierenetzwerke, Linkedin, Xing, landwirtschaftliche Studiengänge, Curriculumforschung, Agriculture, Founder, Business Models, Digitalisation, Farmers, Students, Sales Management, Sales Force, Marketplace, B2B, Business Networks, University, agricultural science, Distribution, Sales Management, Field service, Career Networks, Entrepreneurship, digitale Agrarhandelsplattform, Sponsors, Technologieorientierung,Technology orientation, Produktstandards, Förderprogramme, Support programmes, modernisation of the economic structure, Gründungsvorhaben, wirtschaftspolitische Agenda, Mentoring, Agrarerzeugnisse, Agricultural products, Lebensmittel, Food products, nachhaltige Produktionsverfahren, sustainable production, Sensortechnik, sensor Technology, Tierproduktion, Effizienzsteigerung, Pflanzenschutzmittel, Plant protection products, Arzneimitteln in der Tierzucht, autonomen Maschinen, autonomous machines, digitale Affinität, Innovationen, Innovations, Digital-affine Entrepreneure, agrarische Wertschöpfungskette, praktische Landwirtschaft, hands-on farming, Nutztierproduktion, Vertical Farming Systeme, Lebensmittelversorgung, Food supply, Bioenergie, Agrarhandelshäuser, Kundenkontakt,customer contact, Marktmacht, Market power, Führungskräftemangel, Management shortage, Entrepreneurship as Strategy, Entrepreneurial Capabilities, Konjunkturbarometer, Competition, Growth,
URL zu externer Homepage https://www.uni-goettingen.de/de/18662.html
Beschreibung

Die Digitalisierung transformiert die Landwirtschaft in einem hohen Tempo und verändert die gesamte Branche radikal. Neue und digitale Technologien finden verstärkt Anwendung in allen Bereichen des Agribusiness. Startups sehen die erheblichen Potenziale im Agribusiness und versuchen, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, Geschäftsmodelle zu entwickeln, um den Markt zu erschließen. Die Analyse des Phänomens Entrepreneurship im Agribusiness zeigt Erkenntnisse zu Gründungen von AgTech-Startups und einem entstehenden AgTech-Startup-Ökosystem in Deutschland sowie den dahinterstehenden Gründern. Zusätzlich wird ein Einblick in die gegenwärtige Ausbildung von Gründern an agrarwissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland gewährt, bei dem die curriculare Verankerung sowie die Einstellung Studierender zu Entrepreneurship Gegenstand der Betrachtung sind. Darüber hinaus bieten die Ergebnisse umfassende Einblicke in ausgewählte Aspekte des Vertriebsmanagements im Agribusiness. Im Fokus steht der bislang unbeachtete Bereich des Außendienstes in der landwirtschaftlichen Vorleistungsindustrie. Ganz konkret wurde untersucht, wie landwirtschaftliche Kunden Außendienstmitarbeiter der landwirtschaftlichen Vorleistungsindustrie wahrnehmen und beurteilen. Die Ergebnisse geben ferner Aufschluss über die Attraktivität einer Position im Vertrieb landwirtschaftlicher Produktionsmittel aus der Perspektive von Studierenden der Agrarwissenschaften.