Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Gefahrenabwehrrecht in der Wasserrettung

Printausgabe
EUR 44,90

E-Book
EUR 32,90

Gefahrenabwehrrecht in der Wasserrettung

Katastrophenschutz - Rettungsdienst - Hilfeleistung

Stefan Dach (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (120 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (100 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736973220
ISBN-13 (E-Book) 9783736963221
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 174
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 30.11.2020
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Öffentliches Recht
Schlagwörter Lebensgrundlagen, Gefahrenabwehr, Polizeirecht, Katastrophenschutz, Hochwasser, Rettungsdienst, Technische Hilfeleistung, Feuerwehr, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Wasserwacht, Schnelleinsatzgruppe, Wasserrettung, Einsatz, Eingriffsbefugnisse, Verwaltungsrecht, Rechtsschutz, Besonderes Verwaltungsrecht, Grundrechtseingriffe, Europarecht, Hilfsorganisation, Verwaltungsbehörden, Brandschutzgesetz, Hilfeleistungseinsatz, Großschadensereignis, Einsatzhelfer, Schiffsverkehr, Einsatzeinheiten, Umweltrecht, Staatliche Informationspolitik, Zivilschutz, Naturkatastrophe, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Katastrophenschutzbehörde, Sonderrechte, Klimawandel, Küstenschutz, Bundeswehr, Deichbruch, Verwaltungsgerichte, Verwaltungshelfer, Livelihoods, danger prevention, police law, civil protection, floods, rescue service, technical assistance, fire brigade, German Life Saving Society, water rescue service, rapid response group, water rescue, deployment, powers of intervention, administrative law, legal protection, special administrative law, intervention in fundamental rights, European law, aid organisation, Administrative authorities, Fire Protection Act, Assistance, Major Damage Event, Emergency Relief Workers, Shipping, Emergency units, Environmental Law, State Information Policy, Civil Protection, Natural Disaster, Federal Agency for Technical Relief, Civil Protection Agency, Special Rights, Climate Change, Coastal Protection, Federal Armed Forces, Dike breach, Administrative Courts, Administrative Assistance
Beschreibung

Nicht vorhersehbare Katastrophen und der globale Klimawandel begründen die Gefahr von Natur- und Umweltkatastrophen von bislang ungeahnten Ausmaßen. Diese stellen eine Herausforderung für den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz dar. Dessen Funktionsfähigkeit ist deshalb von besonderer Bedeutung und eine staatliche Kernaufgabe im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Katastrophenschutzrecht, Brandschutzrecht und Rettungsdienstrecht bieten neben dem klassischen Polizei- und Ordnungsrecht Rechtsgrundlagen für staatliches Handeln in Hilfeleistungseinsätzen und bei Großschadensereignissen und Katastrophen. Dabei sind stets die sich aus dem Rechtsstaatsprinzip ergebende Bindung der in der Gefahrenabwehr als Teil der Exekutive Handelnden an Recht und Gesetz und vor allem das Prinzip der Verhältnismäßigkeit zu beachten. Diese Veröffentlichung betrachtet – mit dem Schwerpunkt auf dem Gefahrenabwehrrecht in der Wasserrettung – die rechtlichen Grundlagen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr im Aufgabenbereich der Feuerwehren und Hilfsorganisationen.