Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Umnutzung von Kirchen

Printausgabe
EUR 69,90

Umnutzung von Kirchen

Beispiele aus Nordrhein-Westfalen

Hannah-Kathrin Viergutz (Autor)
Caroline Thaler (Autor)
Elisabeth Beusker (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (10 MB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (1,5 MB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736972339
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 184
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 19.04.2021
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Architektur und Bauwesen
Architektur
Schlagwörter Kirche, Kulturgebäude, Kolumbarien, Sportbauten, Verwaltungsgebäude, Bürogebäude, Wohngebäude, Kindergärten, Mischnutzung, Nordrhein-Westfalen, Umnutzung, Immobilienprojektentwicklung, Pfarrheim, Kulturkirche, Grabeskirche, Turnhalle, Digital Church, Medienhaus, Kirchwohnungen, Wohnkirche, Familienzentrum, Kindertagesstätte, Aachen, Köln, Münster, Mönchengladbach, Düsseldorf, Essen, Gescher, Dülmen, Telgte, Hückelhoven, Dortmund, Duisburg, Mönchengladbach, Sakralbau, Architektur, Baumaßnahme, Städtebau, Veranstaltungsort, Gastronomie, Jugendhaus, Kirchenschiff, Erweiterungsbau, Sanierung, Umbau, Gemeinde, Denkmalschutz, Gebäudestrukturen, Gebäudedämmung, Energieverbrauch, Wärmedämmung, Gebäudekörper, Kirchenausstattung, Architekturfotografie, Gottesdienst, Architektenwettbewerb, Denkmalpflege, Kapelle, Kloster, Rückführung, Erhalt, Einbauten, Mittelschiff, Seitenschiff, Kirchturm, Seniorenwohnheim, Architekt, Sozialwohnungen, Bildband, revitalisierte Immobilien, Umnutzung von Kirchen, Immobilienbestand, Modernisierung, Church, cultural buildings, columbaria, sports buildings, administrative buildings, office buildings, residential buildings, kindergartens, mixed use, North Rhine-Westphalia, conversion, real estate project development, parish hall, cultural church, church of the Holy Sepulchre, gymnasium, digital church, media house, church flats, residential church, family centre, day care centre, Cologne, sacred building, architecture, construction project, urban development, event venue, gastronomy, youth centre, nave, extension, renovation, conversion, congregation, monument conservation, building structures, building insulation, energy consumption, thermal insulation, building structure, church furnishings, architectural photography, church service, architectural competition, monument conservation, chapel, monastery, repatriation, preservation, fixtures, central nave, side aisle, steeple, retirement home, architect, social housing, illustrated book, revitalised real estate, conversion of churches, real estate portfolio, modernisation
URL zu externer Homepage https://baukultur.nrw/projekte/umnutzungen-von-kirchen-in-nrw/
Beschreibung

Das Lehr- und Forschungsgebiet für Immobilienprojektentwicklung (iPE) veröffentlicht in der Reihe UMNUTZUNG interessante Beispiele zu revitalisierten Immobilien. Der vorliegende Band 1 zur Umnutzung von Kirchen beinhaltet 21 Beispiele zu entweihten und umgebauten Sakralbauten aus Nordrhein-Westfalen, die zwischen 1865-1965 errichtet wurden. Die Vielfalt an neuen Nutzungskonzepten für Kulturgebäude, Kolumbarien, Sportbauten, Büro- und Verwaltungsgebäude, Wohngebäude und Kindergärten zeigt das Potential zur Umnutzung von Kirchen anschaulich auf. In den Dokumentationen werden Besonderheiten zum Immobilienbestand, zu den vorgenommenen Umnutzungen und zum städtebaulichen Kontext einheitlich beschrieben und systematisch gegenübergestellt. Es werden sowohl neue Hauptnutzungen also auch innovative Konzepte zur Mischnutzung ehemaliger Kirchenräume vorgestellt. Die Bandbreite an Baumaßnahmen reicht dabei von kleineren Eingriffen bis hin zu umfangreichen Umbaumaßnahmen, Modernisierungen und Erweiterungen. Der Band enthält zudem ergänzende Übersichten zur zeitlichen Verortung der Bauwerke und Kartierung der beschriebenen Umnutzungen.