Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Entwicklung eines Kostenkalkulationsmodells für LKW-Ladungsverkehre unter Verwendung des Time-Driven Activity-Based Costing

Printausgabe
EUR 54,90

E-Book
EUR 38,90

Entwicklung eines Kostenkalkulationsmodells für LKW-Ladungsverkehre unter Verwendung des Time-Driven Activity-Based Costing

Frederic Heicappell (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (210 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (140 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736974562
ISBN-13 (E-Book) 9783736964563
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 202
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 22.06.2021
Allgemeine Einordnung Master Theses
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Betriebswirtschaftslehre
Schlagwörter Kostenrechnung, Kostenrechnungsverfahren, Kostenkalkulation, Kostenkalkulationsmodell, Fahrzeugkostenkalkulation, Umlaufkosten, Kostenarten, Kosteneinflussgrößen, Prozesskostenrechnung, Activity-Based Costing, Time-Driven Activity-Based-Costing, TDABC, Straßengüterverkehr, Spedition, LKW-Ladungsverkehr, Gewerblicher Güterkraftverkehr, Komplettladung, Teilladungstransport, Teilladungen, Ladestellen, Sattelzug, Sattelzugmaschine, Sattelauflieger, Leerkilometer, Lastkilometer, Fahrzeugeinsatzkosten, Kraftstoffkosten, Fahrzeugvorhaltekosten, Fahrpersonalkosten, Verwaltungskosten, Lademitteltausch, Palettentausch, Zeitfenster, Gefahrguttransport, Transportdisposition, Verfügbare Zeiträume, Kapazitäten, Unternehmensgrößen, Angebot, Nachfrage, Wettbewerb, Preisbildung, Cost accounting, cost accounting method, cost calculation, cost calculation model, vehicle cost calculation, circulating costs, cost types, cost influencing factors, activity-based costing, time-driven activity-based costing, TDABC, road haulage, freight forwarding, truckload transport, commercial road haulage, full load, part load transport, part loads, Loading points, tractor unit, semi-trailer, empty kilometres, load kilometres, vehicle operating costs, fuel costs, vehicle reserve costs, driver costs, administrative costs, exchange of loading equipment, exchange of pallets, time windows, transport of hazardous goods, transport planning, available time periods, capacities, company sizes, supply, demand, competition, price formation
URL zu externer Homepage https://jadewelt.jade-hs.de/magazin/absolvent-vom-fachbereich-seefahrt-und-logistik-erhaelt-auszeichnung
Beschreibung

Für den LKW-Ladungsverkehr existieren verschiedene Kostenkalkulationsmodelle, die sich hinsichtlich des genutzten Kostenrechnungsverfahrens, der einbezogenen Kostenarten und der berücksichtigten Kosteneinflussgrößen unterscheiden. Die Möglichkeit einer unmittelbaren Anwendung bei einer Spedition aus der Metropolregion Hamburg besteht jedoch nicht.
Insofern werden für den LKW-Ladungsverkehr relevante Kostenarten und Kosteneinflussgrößen ermittelt, ein geeignetes Kostenrechnungsverfahren festgelegt und die Ergebnisse in ein Kalkulationsmodell überführt.
Der Vergleich verschiedener prozessorientierter Kostenrechnungsverfahren verdeutlicht die Vorteilhaftigkeit des Time-Drive Activity-Based Costing (TDABC). So lassen sich Faktoren wie ein Lademitteltausch oder die Kosten der Transportdisposition differenziert einbeziehen. Gleichzeitig wird die Transportdistanz wiederholt als relevante Kosteneinflussgröße berücksichtigt.
Schließlich bietet die Anwendung das TDABC eine Möglichkeit zur verursachungsgerechten Kostenkalkulation im LKW-Ladungsverkehr, die auch für kleine bis mittelständische Unternehmen anwendbar ist.