Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Untersuchungen zur Reaktivität klassischer und nicht-klassischer divalenter Lanthanoidverbindungen gegenüber Pnictogenen und deren Verbindungen sowie Darstellung heterobimetallischer Lanthanoid-Münzmetallkomplexe

Printausgabe
EUR 63,90

E-Book
EUR 44,90

Untersuchungen zur Reaktivität klassischer und nicht-klassischer divalenter Lanthanoidverbindungen gegenüber Pnictogenen und deren Verbindungen sowie Darstellung heterobimetallischer Lanthanoid-Münzmetallkomplexe

Niklas Reinfandt (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (170 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (99 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736975101
ISBN-13 (E-Book) 9783736965102
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 216
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Karlsruhe
Erscheinungsdatum 19.10.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Chemie
Anorganische Chemie
Schlagwörter Lanthanoide, divalente Lanthanoide, nicht-klassische divalente Lanthanoide, Reduktionsmittel, Samarocen, Lanthan, Cer, Neodym, Pnictogene, Polypniktide, f-Element-Polypniktide, d/f-Element-Polypniktide, metallorganische Chemie, Polyphosphide, Polyarsenide, Polystibide, SCXRD, Cyclopentadienyl, Amidinate, Münzmetalle, Gold, Silber, heterometallische Komplexe, Fluoreszenz-Spektroskopie, Transiente Absorptionsspektroskopie, lanthanides, divalent lanthanides, non-classical divalent lanthanides, reducing agents, samarocene, lanthanum, cerium, neodymium, pnictogenes, polypnictides, f-element polypnictides, d/f-element polypnictides, organometallic chemistry, polyphosphides, polyarsenides, polystibides, SCXRD, cyclopentadienyl, amidinates, coinage metals, gold, silver, heterometallic complexes, fluorescence spectroscopy, transient absorption spectroscopy, Seltenerden, Seltenerdmetalle, rare earth metals, ferromagnetisch, ferromagnetic, Atomaufbau, atom structure, Oxidationsstufen, oxidation levels, Kernladung, core charge, Redoxchemie, redox chemistry, Lathanoidenkontraktion, Ligandenklasse, ligand class, tert-Butyl, Zentroid, Elekronenvolt, Femtosekunde, femtosecond, Kernmagnetrezonanz, nuclear magnetic resonanc, Pikosekunde, picosecond, Triflat, Tetrahydrofuran, ultraviolett-sichtbar, ultraviolet-visible, variable Temperatur, variabel temperatur
Beschreibung

Die vorliegende Dissertation gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil wurde die Reaktivität von klassischen und nicht-klassischen divalenten Lanthanoidverbindungen als Reduktionsmittel gegenüber den Pnictogenen und deren Verbindungen untersucht, um neuartige f- sowie d/f-Element-Polypniktide (Polyphosphide, Polyarsenide und Polystibide) darzustellen. Hierbei lag der Fokus auf der Etablierung neuer Reaktionswege, welche die Verwendung der hierfür bisher nicht zugänglichen nicht-klassischen divalenten Lanthanoide erlauben. Zudem wurde der Einfluss der verschiedenen verwendeten Reduktionsmittel sowie der verschiedenen Pnictogene und ihren Verbindungen auf den Reaktionsverlauf und die erhaltenen Produkte untersucht. Die erhaltenen Reaktionsprodukte wurden zudem tiefergehend auf ihre elektronischen (z.B. mittels transienter Absorptionsspektroskopie, quantenchemische Rechnungen) sowie chemischen Eigenschaften (z.B. bei der Aktivierung von P4) hin untersucht. Im zweiten Teil der Arbeit wurde schließlich die Synthese neuartiger, heterobimetallischer Lanthanoid-Münzmetallkomplexe untersucht, in denen Lanthanoid(III)-Zentren mittels eines Amidinat-Liganden in räumliche Nähe zu Gold(I) bzw. Silber(I) gebracht werden. Die erhaltenen Komplexe wurden mittels Fluoreszenz-Spektroskopie auf ihre optischen Eigenschaften hin untersucht.