Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Beiträge zum Systemischen Coaching

Printausgabe
EUR 79,90

E-Book
EUR 56,50

Beiträge zum Systemischen Coaching

Heinz Möhn (Herausgeber)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (700 KB)
Leseprobe, PDF (720 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736975279
ISBN-13 (E-Book) 9783736965270
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 332
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Sozialwissenschaften
Schlagwörter Kommunikation, Coaching, Coach, Beratung, Systemik, Methoden, Gesprächsführung, Psychologie, Burnout, Konflikt, Interessen, Entwicklungshilfe, soziales, Antidiskriminierung, Glaubenssätze, Ausbildung, Heilpraktiker, Methodenkoffer, Perfektionismus, Manager, Führungskräfte, Fachberatung, Kindertagesstätten, Burnout, Prävention, beruflicher Alltag, Sehbehinderung, Entwicklungshilfe, Soziale Arbeit, Ressourcen, Frauen in akademischen Berufen, Dokumentation, Visualisierung, Gesprächsführung, Fragetechniken, Kommunikationstechniken, Antidiskriminierungsarbeit, gesundheitliche Neuorientierung, Communication, coaching, coach, consulting, systemics, methods, conversation management, psychology, burnout, conflict, interests, development aid, social, anti-discrimination, beliefs, training, alternative practitioner, method case, perfectionism, managers, executives, professional consulting, day care centers, burnout, prevention, professional daily life, visual impairment, developmental, social work, resources, women in academic professions, documentation, visualization, interviewing, questioning techniques, communication techniques, anti-discrimination work, health reorientation,
Beschreibung

Der Herausgeber ist seit 20 Jahren als Mediator und Ausbilder für Mediation tätig.
Mit diesem Buch unternimmt er, wie schon mit den Büchern „Mediation im Profifußball“ und „Mediation als Form der Bürgerbeteiligung“ einen weiteren Versuch sich dem Thema des Systemischen Coachings aus einem anderen Blickwinkel zu nähern, als es die üblichen Lehr-
bücher tun.
Autorinnen und Autoren wird hier die Möglichkeit gegeben, sich dem Systemischen Coaching mit ihren Beiträgen aus der eigenen Sicht und Perspektive zu nähern.
Dadurch ist hier eine heterogene Meinungsvielfalt entstanden, die Leserinnen und Lesern für das Thema Mediation neue Sichtweisen und Einsichten ermöglicht.